Halloween: Geister, ich sehe überall Geister! DIY-Spiel für die Kinderparty

Am 31. Oktober 2016 ziehen wieder kleine Geister in gruseligen Kostümen durch die Straßen. Verkleidet und fröhlich laufen sie von Haus zu Haus und rufen laut „Süßes oder Saures“ heraus. Halloween – ein Spaß für Dich und Dein Kind.

Hast Du auch eine Kinderparty geplant und steckst gerade mitten in den Vorbereitungen? Fliegenpilz-Muffins für Deine Halloween Party kannst Du ganz einfach hier nachbacken. Und unsere lieben Gastblogger Nadine und Bloggi verraten Dir heute eine kinderleichtes Halloween Partyspiel zum Selbermachen…

Ihr Lieben,

das Halloween Fest steht vor der Tür und wir verkleiden uns bald wieder alle. Habt Ihr Euch schon ein Kostüm überlegt? Ich gehe dieses Jahr als  Hexe: Erdmännchen Ehrenwort. Wie Ihr lacht? Meinen Hut habe ich schon. Schaut genau hin. Auf einem der folgenden Bilder trage ich ihn bereits. Jetzt aber zu meinem Spiel: „Fang den Geist“.

Was benötige ich für einen Halloween Geist:

  1. Taschentücher
  2. Kastanie, Tischtennisball oder zerknülltes Papier
  3. Schnur, Bänder
  4. Schwarzer Stift
  5. UND viele Süssigkeeeeeeeeeeeeeeeeeeiten!
  6. Schüssel, Sieb, Kochtopf etc.

Wie bastel ich einen Halloween Geist:

Als Erstes nehmt Ihr Euch das Taschentuch.  Öffnet es und legt es vor Euch.  Nun müssen wir den Kopf  des kleinen Geistes herstellen. Habt Ihr eine Kastanie gesammelt? Nein? Dann geht Ihr entweder noch mal los oder schnappt Euch einen Tischtennisball. Den habt Ihr auch nicht im Haus? Puh, dann hätte ich noch eine Idee: Zerknüllt ein Stück Papier zu einem Geisterkopf. „Buhhhhhh“.

Jetzt legt Ihr das Band um den Kopf und schließt es mit einem Knoten ab. Nun braucht Euer Geist nur noch ein Paar Augen!

Mit einem schwarzen Stift könnt Ihr ihm runde Kugelaugen malen. Seid kreativ! Schaut Euch Euren Geist an: Habt Ihr Euch schon einen Namen überlegt?

 

Spielregeln „Fang den Geist“

Bastelt Euch so viele Geister wie Spieler benötigt werden. Legt sie alle in die Mitte. Kopf an Kopf! Jeder Spieler konzentriert sich und hält seine Schnur straff in den Händen.

Ein Erwachsener ruft laut: „Süüüßßßßeeess oder Saauuuurrressssss“ und stülpt schnell das Sieb auf die Geister. ABER Ihr seid noch schneller, oder? Wer es schafft seinen kleinen weißen Freund wegzuziehen, darf sich eine Süßigkeit nehmen.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Halloween Spiel. Bleibt fröhlich, Ihr Lieben. Und denkt daran: „Vor dem Schlafen, nach dem Essen: Zähneputzen nicht vergessen“. Euer Bloggi.

Basteln mit Kindern

Du möchtest mehr Tipps von Nadine und ihrem Freund Bloggi lesen?! Dann schau doch gleich mal auf ihrem Blog www.hallobloggi.de vorbei. Hier findest Du tolle Bastelideen für Dich und Dein Kind.

Halloween: Geister, ich sehe überall Geister! DIY-Spiel für die Kinderparty
4.9 / 5 Sternen
(16 Bewertungen)

Blogger

Blogger

Was ist los in Deiner Stadt? Was im Netz? Und was in Deiner Gedankenwelt? Unsere Gastblogger erzählen es Dir. Das Rezept für zuckerfreien Kuchen, spannende Freizeitaktivitäten und Kolumnen über das Elternsein.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>