Indianerschmuck basteln aus Strohhalmen

Bald ist Fasching und neben zauberhaften Feen (Anleitung für den tollen DIY Feenrock im limango Magazin) machen starke Indianer die Stadt unsicher. Aber nicht ohne echten Indianerschmuck! Der gehört zum Indianerkostüm natürlich dazu. Das Stirnband und bunte Armbänder kannst Du im Nu selber basteln. Nadine Sosniok und ihr Freund Bloggi vom kreativen Kinderblog Hallo Bloggi haben ihre Bastelideen durchforstet und festgestellt, dass man aus Strohhalmen nicht nur tolle Bilderrahmen sondern auch tollen Indianerschmuck basteln kann.

Indianerschmuck aus Strohhalmen? Bloggi zeigt Dir und Deinem Kind wie es geht! Hough…

Ihr Lieben,

ich hatte großen Spaß diesen Indianerschmuck herzustellen. Denn es ist sooooooooo einfach.

Was Ihr für Euren DIY Indianerschmuck benötigt:

  1. Strohhalme
  2. Federn
  3. Bastelkleber
  4. farbiges Papier oder weißes Papier anmalen
  5. Stoffreste oder Stoffbänder
  6. Schere
  7. Perlen oder Kugeln
  8. Pfeifenreiniger für ein zusätzliches Armband (bei Bedarf)

Wie Ihr DIY Indianerschmuck ganz einfach herstellen könnt:

Schnappt Euch ein paar Strohhalme und schneidet sie in der Mitte durch, so dass Ihr zwei gleich große Hälften habt.

Legt sie alle nebeneinander vor Euch hin. Achtet darauf, dass sie alle zusammen abschließen und nicht kreuz und quer liegen.

Weiter geht´s:

Nehmt Euch ein farbiges Blatt Papier zur Hand und schneidet Euch vier gleich große Streifen daraus. Klebt mit dem Bastelkleber die Streifen an den Strohalmen fest. Lasst alles gut trocknen. Ich habe zur Stabilität wirklich zwei Streifen für die Stirnseite benutzt und zwei Streifen für die Vorderseite. Auf die Vorderseite könnt Ihr jetzt Stoffreste kleben oder die Papierstreifen anmalen.

Für den nächsten Schritt braucht Ihr die bunten Federn. Sucht Euch die Schönsten aus. Die steckt Ihr jetzt einfach in die Löcher der Strohhalme. Kinderleicht, oder?

Die großen Federn habe ich allerdings mit einem kleinen Klecks Bastelkleber versehen.

An den jeweiligen Seiten, könnt Ihr Perlen oder Kugeln an einem Band befestigen. Auch dort passen noch ein paar Federn in die Strohhalmöffnungen.

Die Bänder habe ich auf der linken und rechten Seite jeweils durch einen Trinkhalm gezogen und im oberen Bereich festgeklebt.

FERTIG!

Es ist Euch überlassen wie Ihr den Haarschmuck am Kopf befestigen wollt. Mein Vorschlag; Entweder mit zwei Haarspangen oder Ihr piekt zwei Löcher in die Papierstreifen und zieht ein Band hindurch.

Ich habe mir noch zwei weitere Schmuckstücke überlegt. Für das Indianer Armband, zieht Ihr ein paar Kugeln oder Perlen auf einen Pfeifenreiniger. Steckt links und rechts wieder zwei farbige Federn in die Löcher der Perlen. Das hält auch ohne Bastelkleber. Dreht die Enden zusammen, so dass das Euer Armband schön hält.

Die Kette ist auch einfach. Überlegt Euch vorher wie lange Eure Indianerkette sein soll. Zieht wieder Perlen und Kugeln auf das Band. Eine große Feder oder zwei kleine Federn steckt Ihr in die mittlere Perle. Tada!

Alles Liebe, Euer Bloggi

Sollte Euch die Idee gefallen haben, freue ich mich über viele Kommentare von Euch.

Du möchtest mehr Basteltipps von Nadine und ihrem Freund Bloggi lesen?! Dann schau doch gleich mal auf ihrem Blog www.hallobloggi.de vorbei. Hier findest Du tolle Bastelideen für Dich und Dein Kind.

Bewerte diesen Artikel

Blogger

Blogger

Was ist los in Deiner Stadt? Was im Netz? Und was in Deiner Gedankenwelt? Unsere Gastblogger erzählen es Dir. Das Rezept für zuckerfreien Kuchen, spannende Freizeitaktivitäten und Kolumnen über das Elternsein.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>