3. SSW – die 3. Schwangerschaftswoche (Tag 15-21)

Herzlichen Glückwunsch! Du bist schwanger! Zwar wirst Du davon noch nicht all so viel bemerken und auch keine Veränderungen an Deinem Körper feststellen, dennoch hat sich Dein Kinderwunsch erfüllt und das ist der Beginn einer aufregenden Reise. Die Eizelle ist befruchtet und in 9 Monaten wirst Du Dein Baby in den Armen halten.

Was passiert mit Deinem Baby?

Die Befruchtung der Eizelle hat geklappt, das heißt sie verändert durch chemische Reaktionen ihre Struktur und lässt keine weiteren Spermien mehr durch. Die beiden Zellkerne, also Spermium und Eizelle verschmelzen. Das ist der Startschuss für einen neuen Erdenbewohner. Die Zelle beginnt sich zu teilen und wird das noch unglaublich oft tun. Am zweiten Tag sind es schon 4 Zellen, dann 8 und so weiter. Genannt wird das Kleine jetzt „Morula“, was lateinisch Maulbeere heißt, denn genauso sieht es nämlich gerade aus. Die Wanderung der befruchteten Eizelle geht weiter bis sie gegen Ende der dritten Woche die Gebärmutter erreicht. Hier besteht der Embryo aus 70 bis 100 Zellen. In der nächsten Woche wird sich der Embryo in die Gebärmutter einnisten. Wissenschaftlich gesehen wird das Baby bis zum Ende des ersten Trimesters Embryo genannt, danach, wenn alle lebenswichtigen Organanlagen vorhanden sind, wird es Fötus genannt.

Was geschieht in Deinem Körper in der 3. SSW?

Es ist gerade erst die dritte Woche, das heißt die erste Woche, in der Du wirklich schwanger bist. Es kann sein, dass Dir noch gar nicht aufgefallen ist, was in Deinem Körper passiert, denn noch geschieht alles ziemlich unauffällig im Hintergrund oder besser gesagt in Deinem Körper. Solltest Du eine Ahnung haben oder schon vermuten, dass Du schwanger sein könntest, höre auf Deinen Körper und beobachte was bei Dir geschieht.

Vielleicht gehörst Du auch zu den Frauen, die die Einnistung spüren beziehungsweise bemerken. Wenn die Eizelle sich also in der dritten Woche in die Schleimhaut der Gebärmutter bohrt, kann es passieren, dass dabei kleinste Gefäße verletzt werden, was zu einer leichten Blutung führen kann. Das ist die sogenannte Einnistungsblutung. Es kann auch sein, dass Du ein leichtes Stechen spürst bei der Einnistung. Bei manchen Frauen kommt es dazu, dass sie einen sogenannten Mittelschmerz spüren, das bedeutet Bauchschmerzen beim Einnisten, die auf der Seite spürbar sind, wo der Eisprung stattgefunden hat. Die Regel ist es allerdings nicht, dass dieses Geschehen besonders auffällt. Wenn Du nicht darauf sensibilisiert bist, weil Du versuchst schwanger zu werden, dann kann es Dir auch einfach wie eine Schmierblutung vorkommen. Also keine Sorgen, wenn Dir das entgeht, oftmals geht es auch komplett ohne all das Drumherum und kann gar nicht bemerkt werden.

Was solltest Du schon in der 3. SSW beachten?

Solltest Du Dir doch auch schon sicher sein, dass Du schwanger bist oder Du warst sogar beim Arzt, dann solltest Du jetzt schon darauf achten, dass Du Dich an die passende Ernährung hältst beziehungsweise vermeidest, was Dir und Deinem Kind nicht gut tut.

Folsäure

Hierzu gehört beispielsweise grüner Tee, denn er verhindert die Aufnahme von Folsäure. Wie bereits beschrieben, ist Folsäure gerade im ersten Trimester besonders wichtig für die gesunde Entwicklung Deines Babys.

Wieviel Kaffee ist erlaubt?

Solltest Du auch zu den Frauen gehören, die ohne Kaffee den Tag nicht überstehen, solltest Du darauf achten, Dich ein wenig einzuschränken. Eine bis allerhöchstens zwei Tassen Kaffee am Tag sind ok, aber darüber hinaus ist das Koffein zu viel für Dein Baby. Vielleicht hilft es Dir ja am Morgen ein bisschen Sport zu machen, um ein bisschen fitter in den Tag zu starten. Außerdem hättest Du Dein kleines Sportprogramm auch schon hinter Dir.

Schwanger und Sex – do oder don’t?

Du hast erfahren, dass Du schwanger bist, aber noch fühlt sich Dein Körper nicht anders an als zuvor. Trotzdem fragst Du Dich, ob es denn ab jetzt noch ok ist miteinander zu schlafen, wann und wie oft ihr als Paar Lust habt? Keine Sorge, das ist völlig in Ordnung! Sex während der Schwangerschaft ist absolut nicht verboten – schon gar nicht in der 3. SSW.

Solltest Du Dir unsicher sein oder spezielle Fragen haben, kläre das bitte einfach mit Deinem Arzt ab. Spreche dieses Thema generell einmal beim Frauenarztbesuch an, damit er Dir genau sagen kann, welche Stellungen eventuell in welcher Schwangerschaftswoche vielleicht nicht mehr ganz so ratsam sind.

Hier erfährst Du, wie es in der 4. Schwangerschaftswoche weitergeht: 4. SSW.

Und hier gelangst Du zur 2. Schwangerschaftswoche: 2. SSW.

love-heart-hand-romantic
3. SSW – die 3. Schwangerschaftswoche (Tag 15-21)
4 / 5 Sternen
(1 Bewertungen)

limango Redaktion

limango Redaktion

Schön, dass Du da bist! Wir halten stets Ausschau nach dem Neuesten für Dich und Deine Familie. Vom Schwanger werden und die erste Zeit mit Baby, zum Kind, über Basteltipps und köstliche Rezepte zum Selbermachen, bis hin zu Fernreisen mit Kindern. Dein Redaktionsteam – bestehend aus einer Hand voll limangos.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>