Fitnessküche! Diese 3 Smoothie Rezepte musst Du kennen

Wenn wir Sport machen, tun wir nicht nur etwas für unsere eigene Fitness, fordern unseren Körper zu Höchstleistungen und gönnen uns eine kleine Auszeit vom Alltag – durch Sport erhöhen wir auch unseren Bedarf an wichtigen Nährstoffen, die unseren Körper schützen und stärken sollen.

Daher macht es nur Sinn, gerade vor und nach dem Sport mit der richtigen Fitnessküche diese wichtigen Depots wieder aufzufüllen. Wie das gelingt? Zum Beispiel mit diesen drei leckeren schnellen Power-Smoothies und Wassern, die Dreifach-Mama und Sportlerin Andrea von www.die-anderl.de Dir heute vorstellt.

Leckere Smoothie Rezepte

Phosphor Power: Limetten-Minz-Gurkenwasser

Wer viel schwitzt, verliert viel Flüssigkeit. Gerade vor und nach dem Sport ist es wichtig, genau diese Flüssigkeitsreserven im Körper aufzufüllen. Dafür bietet sich zum Beispiel eine Limetten-Minz Gurkenwasser an, das nicht nur lecker und frisch schmeckt sondern mit seinem hohen Anteil an Phosphor gleichzeitig die Mineralstoffaufnahme im Körper unterstützt.

Zutaten

  • Handvoll Minze
  • 1 Limette
  • 1 Schlangengurke
  • 2x 300 ml Wasser

Zubereitung:

1. Alle Zutaten gut waschen. Die Minzblätter teilen und die Limette in Scheiben schneiden.

2 Die Schlangengurke in dünne Scheiben schneiden und hinzugeben.

3. Das Ganze über Nacht in 300 ml Flüssigkeit ziehen lassen.

4. Am nächsten Morgen Minze, Limette und Gurke aus dem Wasser nehmen. Den Saft mit 300 ml kalten Wasser und/oder Eiswürfeln auffüllen und vor dem Sport und während trinken.

Magnesium ist für unseren Energiestoffwechsel wichtig – denn ohne Magnesium kann unser Körper keine Energie bereitstellen. Zudem nimmt Magnesium Einfluss auf unsere Laktatbildung, die wiederum Einfluss hat auf die Muskelkaterbildung nach dem Sport. Kurzgesagt: Magnesium ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Fitnessküche.

 

Magnesium Power: Bananen-Spinat-Smoothie

Einen besonders guter Magnesium Lieferant ist hierbei Spinat. Dabei macht es durchaus Sinn Babyspinat zu verwenden, da dieser zudem eine erhöhte Dosis an Oxalsäure besitzt.
Kleiner Tipp für den Einkauf: Je mehr Wasser sich auf der Innenseite der Plastikverpackung des Babyspinats ansammelt umso älter ist die Packung.

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 125 g Babyspinat (1 große Handvoll oder 1 Schälchen)
  • 150 ml Wasser
  • 5 Eiswürfel

Zubereitung:

1. Die Bananen schälen und klein schneiden. Den Spinat waschen uns säubern.

2. Beide Zutaten zusammen mit 150 ml Wasser und den Eiswürfeln in den Mixer geben und solange Mixen, bis der Smoothie eine angenehme Konsistenz hat.

3. Während des Mixens etwas Wasser hinzufügen.

4. In ein Glas umfüllen und die volle Power von Banane und Spinat genießen.

 

Calcium Power: Beeren-Kefir Smoothie

Auch Calcium sollte in einer guten Fitnessküche nicht fehlen. Denn es unterstützt unter Anderem das Wachstum von Knochen und Zähnen. Der Mineralstoff fördert diese Vorgänge auch, indem er an der Bildung von Hormonen beteiligt ist. Zudem stärkt Calcium das Bindegewebe und hat dadurch einen Einfluss auf die Haut und unsere Gefäße. Ein besonders guter Lieferant von Calcium sind Beeren und Milchprodukte. So unterstützt unser Beeren-Kefir Smoothie uns besonders dabei Sport zu treiben und fit zu bleiben.

Zutaten:

  • 50 g Himbeeren (ggf. auch gefroren)
  • 50 g Erdbeeren (ggf. auch gefroren)
  • 150 ml Kefir
  • 50 ml Buttermilch
  • 5 Eiswürfel
  • 1 TL Ahornsirup

Zubereitung:

1. Himbeeren und Erdbeeren putzen. Gefrorene Beeren einen Augenblick lang auftauen lassen.

2. Den Kefir, die Buttermilch und den Ahornsirup mit den Beeren in einen Mixer geben.

3. Bei frischen Beeren können noch 5 Eiswürfel mit in den Mixer gegeben werden, damit der Smoothie auch schön erfrischend ist.

4. Alle Zutaten solange mixen, bis der Smoothie eine angenehme Konsistenz hat.

5. In ein Glas umfüllen und die volle Power von Beeren und Milchprodukten genießen.

 

Spaß beim Sport

Am Ende des Tages sollte beides Spaß machen. Der Sport und die richtige Fitnessküche. Dies gelingt am Besten mit den richtigen gesunden Zutaten und der richtigen Ausrüstung. Bei der Fitnessküche lohnt es sich, auf regionale Bioprodukte wert zu legen und in einen guten, leistungsstarken Mixer zu investieren, um dauerhaft Spaß am Mixen von Smoothies zu haben. Beim Sport macht die richtige Auswahl von Schuhen und Outfit Sinn. Einige Tipps worauf Du beim Laufschuhhkauf achten solltest, habe ich Dir bereits einmal hier zusammengefasst.

Richtig tolle Outfits für den Sport findest Du bei limango. Verpasse nicht die adidas Aktion am 22. August 2017 im limango Online-Shop.

Viel Spaß beim Sporteln und Genießen!

Andrea Reif

Gemeinsamer Sport mit ihren drei Kids, Sport mit ihrem Partner oder alleine Laufen gehen am Morgen. Andrea liebt ihre sportlichen Auszeiten und hat viele Tipps und Tricks auf Lager, wie sich der Sport in den Mama-Alltag integrieren lässt. Mehr von der sportlichen Power-Mama findest Du auf ihrem Sport und Lifestyle Blog die Anderl.

Fitnessküche! Diese 3 Smoothie Rezepte musst Du kennen
4.71 / 5 Sternen
(7 Bewertungen)

Blogger

Blogger

Was ist los in Deiner Stadt? Was im Netz? Und was in Deiner Gedankenwelt? Unsere Gastblogger erzählen es Dir. Das Rezept für zuckerfreien Kuchen, spannende Freizeitaktivitäten und Kolumnen über das Elternsein.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>