Mama, was grillen wir heute? Mit diesen Grillideen und kinderleichten Dekotipps machen Du und Deine Kids aus dem Grillabend eine kleine Gartenparty

Kinder lieben es, zu grillen, Papas LIEBEN es, den Grill anzuschmeißen und Würstchen zu brutzeln. Mamas lieben es, einmal die Füße hochzulegen und den Abend zu genießen. An einem lauen Sommerabend gibt es nichts Schöneres, als so Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen.

Wir haben leckere Grillideen und sommerliche Dekotipps gesammelt, mit denen Du im Nu gemeinsam mit Deinem Kind Euren Grillabend vorbereiten kannst. Entdecke jetzt unsere leckeren Grillrezepte wie Dips und Nudelsalat sowie Dekotipps. Damit machen Du und Dein Kind aus dem Grillabend ein kleine Gartenparty…

Grillideen Familie Garten

Mama, was grillen wir heute? Sechs richtig leckere Grillrezepte

Die Antwort ist leicht: Würstchen. Kinder mögen Grillwürstchen! Doch es gibt viel mehr feine Speisen und Getränke für den Grillabend. Wir zeigen Dir heute sechs Grillideen für die nächste Gartenparty am lauen Sommerabend mit Familie und Freunden. Alle Rezepte sind so simpel und fix zubereitet, dass Dein Kind Dir super dabei helfen kann:

1. Kräuterbutter selber machen

Kräuterbutter schmeckt klasse zu gegrilltem Baguette und ist ruck zuck zubereitet!

Du brauchst folgende Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe (kann weggelassen werden)
  • Salz, Pfeffer

So geht’s:

1. Butter in eine Rührschüssel geben und kurz aufschlagen. Wichtig: Die Butter muss weich sein, bitte vorzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. 2. Kräuter und Knoblauch auf einem Schneidebrett klein hacken und unterrühren. 3. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 4. Die Kräuterbutter auf ein Stück Backpapier legen und zu einer Butterrolle formen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank lassen. 5. Die Kräuterbutterrolle vorm Servieren in dünne Scheiben schneiden.

2. Kresse-Vichysauce als Dip

Praktisch: Diese Grillsauce kannst Du am Vortag vorbereiten! Passt prima zu gegrillten Schrimps, Fisch, Steak und Gemüse als Dip.

Du benötigst folgende Zutaten für die leckere Grillsauce:

  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 800 ml Hühnerfond
  • 300 ml Schlagsahne
  • 2 Kistchen Gartenkresse
  • 3 EL grob gehackten Dill
  • Salz, Pfeffer

So geht’s:

1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. 2. Alle Zutaten, außer Kresse und Dill, zehn Minuten bei mittlerer Hitze in einem Topf kochen. 3. Nach der zehnminütigen Kochzeit gibst Du die Kresse und den Dill dazu und lässt alles zusammen zwei Minuten weiter köcheln. 4. Die Sauce mit einem Stabmixer fest passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Pennesalat mit getrockneten Tomaten

Nudelsalat ist die perfekte Beilage zu Würstchen, Baguette und Koteletts. Dieser einfache Pennesalat schmeckt Kindern und macht schön satt.

Du brauchst folgende Zutaten:

  • 500 g Penne
  • 250 g Kirschtomaten
  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Glas Oliven
  • 1 Bund Rucola
  • 70 g Parmesan
  • 50 g Pinienkerne
  • 1/4 Tasse Öl
  • 1/8 Tasse Balsamico Essig
  • Senf, Pfeffer, Salz

So geht’s:

1. Nudeln kochen und in eine große Salatschüssel geben. 2. Kirschtomaten und getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Oliven zu den Nudeln in die Schüssel geben. 3. Für die Salatsauce Öl und Balsamico Essig verrühren und mit Senf, Pfeffer und Salz abschmecken. 4. Die Salatsauce unter die Nudeln mischen. 5. Rucola waschen und zerkleinern, Parmesan grob hobeln, Pinienkerne in einer Pfanne anbraten und alles mit dem Salat vermengen. 6. Fertig ist der Pennesalat – bis zum Grillabend im Kühlschrank kalt stellen.

4. Frischer Melonensalat

Ist es richtig heiß draußen, ist Melonensalat super. Gut gekühlt wunderbar erfrischend und so lecker!

Du brauchst folgende Zutaten:

  • 1 Wassermelone
  • 1 Päckchen Fetakäse
  • 1 Avocado
  • Rucolasalat
  • 50 g Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer
  • Oliven- oder Avocadoöl
  • Pfefferminzblätter

So geht’s:

1. Salat putzen. 2. Avocado und Melone in mundgerechte Würfel schneiden und zum Salat geben. 3. Fetakäse über dem Salat zerbröseln. 4. Ein paar Pefferminzblätter untermischen. 5. Den fertigen Melonensalat mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. 6. Mit Pinienkernen garnieren und genießen.

5. Gegrillte Banane als Nachspeise

Die beste Grillnachspeise aller Zeiten ist gegrillte Banane. Mhhh, das lieben Kinder! Gerne mit viel Zucker – beim Grillabend darf das sein.

Du brauchst folgende Zutaten:

  • 1 Banane pro Gast
  • Zimt und Zucker

So geht’s:

1. Pro Kind oder Elternteil eine Banane auf den Grill legen und so lange brutzeln lassen, bis die Schale richtig braun ist und etwas Saft herausläuft. 2. Die gegrillte Banane auf einen Teller legen und der Länge nach einschneiden. 3. Zimt und Zucker vermischen und über die Banane streuen. 4. Warm essen!

6. Erfrischende Limonade selber machen für den kleinen und großen Durst

Mhhh, lecker und erfrischend schmeckt diese selbstgemachte Limonade. Geht ruck zuck und Dein kleiner Helfer kann Dir dabei super unter die Arme greifen!

Zutaten für circa zehn Gläser Limonade:

  • 6 Bio-Limetten
  • 5 Bio-Zitronen
  • 450 ml Wasser
  • 400 g braunen Zucker
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 1 Bund Minze
  • etwa 50 g frischer Ingwer, geschält und in feine Scheiben geschnitten
  • Eiswürfel
  • Mineralwasser mit Kohlensäure

So kannst Du mit Deinem Kind Limonade selber machen:

1. Wasser mit braunem Zucker aufkochen und 10 bis 15 Minuten sieden lassen, damit ein Sirup entsteht. 2. Dein Kind kann inzwischen Kräuter, Limetten und jede einzelne Zitrone gut waschen. 3. Jetzt könnt Ihr gemeinsam die Zitrusfrüchte auspressen – lasst ruhig ein paar Scheiben übrig, die Ihr anschließend in die Limonadengläser geben könnt. 4. Den Sirup zusammen mit dem Saft der Früchte, den Kräutern und dem fein geschnittenen Ingwer in eine große Karaffe geben. Alles gut vermischen und ziehen lassen. 5. Die abgekühlte Limonadenflüssigkeit auf die Gläser verteilen und mit Sodawasser und Eiswürfeln auffüllen.

Grillideen für Kinder und Eltern

Tischdeko für den Grillabend

Am schönsten ist der Grillabend mit Familie und Freunden in gemütlicher Atmosphäre. Eine karierte Tischdecke, Willkommensservietten und Windlichter schmücken den Tisch. Hier sind zwei leichte Kreativideen für Tisch und Garten:

1. Selbst gepflückte Blumensträuße hübsch verziert

Dein Kind kann im Garten Blumen für die kleinen, durchsichtige Blumenvasen sammeln und sich nebenbei als kleiner Florist üben. Es schaut total süß aus, wenn die Kleinen selbst gepflückte Wiesenblumen mit etwas Bast phantasievoll zu kleinen Blumensträußen binden und auf dem Tisch drapieren.

Grillideen Familie

2. Eine Girlande selber basteln für den Garten

Einen Dekotipp haben wir noch parat: Wir zeigen Dir, wie Ihr gemeinsam eine Girlande für den Garten selber basteln könnt.

Zum Girlande selber basteln braucht Ihr:

  • Bunte Servietten
  • Holzklammern
  • Paketschnur
  • Eine Schere

Bastelanleitung:

1. Die Paketschnur im Garten aufhängen. Mehrere, bunte Girlanden nebeneinander hängend schauen aus wie bei einer spanischen Fiesta. 2. Dein Kind kann die Servietten in der Mitte zu einem Dreieck falten und auf einen Stapel legen. Die Anzahl der Servietten variiert je nach Länge der Girlande. 3. Wäscheklammern bereit legen, für jede Serviette brauchst Du eine Holzklammer. 4. Die gefalteten Servietten könnt Ihr nun der Reihen nach über die Schnur legen und mit den Holzklammern in der Mitte befestigen. Fertig!

Fehlt nur noch eine schöne Lichterkette und Euer Abend ist ein echtes Grillfest!

Girlande selber machen für den Garten
Mama, was grillen wir heute? Mit diesen Grillideen und kinderleichten Dekotipps machen Du und Deine Kids aus dem Grillabend eine kleine Gartenparty
4.5 / 5 Sternen
(2 Bewertungen)

limango Redaktion

limango Redaktion

Schön, dass Du da bist! Wir halten stets Ausschau nach dem Neuesten für Dich und Deine Familie. Vom Schwanger werden und die erste Zeit mit Baby, zum Kind, über Basteltipps und köstliche Rezepte zum Selbermachen, bis hin zu Fernreisen mit Kindern. Dein Redaktionsteam – bestehend aus einer Hand voll limangos.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>