Bama – Schuhe wie barfuß

Seit über 100 Jahren steht die Marke Bama für Tradition, Fachwissen und zeitgemäße Trends in der Schuhbranche. Das sächsische Unternehmen vertreibt Schuhpflege, Einlegesohlen und Schuhe aus hochwertigem Material, wie Leder, für Sie und Ihn. Die lange Erfolgsgeschichte des Unternehmens lässt sich auf die Leidenschaft zurückführen, mit der bei Bama Produkte und Design weiterentwickelt werden. Die Marke Bama ist bei ihren Kunden dafür bekannt, Schuhe herzustellen, die nicht nur großartig aussehen, sondern auch ein fantastisches Tragegefühl aufgrund eines komfortablen Fußbett garantieren.

Seit 100 Jahren Schuhe aus Sachsen

1914 legte Curt Baumann in Dresden den Grundstein für die erfolgreiche Firmengeschichte von Bama. Er kaufte eine Nähmaschine und eine Handstanze, die ihm dazu dienten, die ersten Bama Einlegesohlen zu produzieren. Die bequemen Einlegesohlen waren der echte Renner; vor dem zweiten Weltkrieg zählte das Unternehmen rund 400 Mitarbeiter.

Nach dem Krieg rappelte sich Bama wieder auf. Der Neuanfang begann im baden-württembergischen Mosbach. Nach nur wenigen Jahren weitete das Unternehmen seinen Einzugsbereich auf das Ausland auf. In den Achtziger Jahren konnte sich die Firma Bama-Einlegesohlen als Marktführer auf dem europäischen Markt etablieren.

Die vorher ausschließlich deutsche Produktion der Bama-Produkte wurde in den Neunziger Jahren um ein Werk in Polen erweitert. 1997 wurde Bama Teil des Globalplayers Sara Lee, Experte für den weltweiten Handel mit Konsumgütern. Wenige Jahre später wurde der Firmensitz von Bama ins polnische Gorzow verlagert, um dort in die weitere Zukunft des Traditionsunternehmens zu investieren.

 

Das Bama-Universum – Produkte und Stil

Bei Bama fing alles mit der Einlegesohle an. Auch heute noch bilden diese Produkte einen Kern des Sortiments. Allerdings sind die Einlegesohlen von damals nur noch in ihrer Form vergleichbar mit den heutigen Modellen.

Die Technologie und das Wissen, das in den Sohlen steckt, sind kaum vergleichbar mit denen von 1914. Spezielle Einlegesohlen, die für ein frisches Tragegefühl sorgen, solche, die den Füßen wohlige Wärme garantieren oder Sport- bzw. Einlegesohlen für Kinder machen das Sohlensortiment von Bama aus. Babyschuhe gibt es leider von Bama noch nicht.

Daneben gibt es eine Bandbreite an qualitativ hochwertigen, langlebigen Zubehörartikeln, wie zum Beispiel Schuhspanner, Schuhsenkel in unterschiedlichsten Farben und aus verschiedenen Materialarten sowie Schuhlöffel für bequemes An- und Ausziehen.

 

Langlebigkeit und Tradition in einem

Schuhe mit besonderen Ansprüchen benötigen besondere Pflege und Aufmerksamkeit. Egal, ob Glatt- oder Rauleder, Outdoor- oder Sportschuhe Bama bietet seinen Kunden spezielle Pflegeprodukte, die diesen Ansprüchen gerecht werden. Von edlen Roßhaarbürsten für schicke Glattlederschuhe bis hin zu Synthetikbürsten deckt Bama eine Bandbreite an Zubehör für Schuhpflege ab, die ihresgleichen sucht.

Um noch eine bessere Langlebigkeit des Bama-Schuh zu garantieren, sind die Produkte mit Hinweisen zur richtigen Anwendung versehen. Auf der Webseite des Traditionsunternehmens finden Besucher wertvolle Informationen über Schuhmaterialien, Pflegetipps und weitere Empfehlungen, damit den Lieblingsschuhen, egal ob schwarz oder braun, ein möglichst langes Leben garantiert ist.

Bama – Schuhe wie barfuß
3.9 / 5 Sternen
(46 Bewertungen)

limango Redaktion

limango Redaktion

Schön, dass Du da bist! Wir halten stets Ausschau nach dem Neuesten für Dich und Deine Familie. Vom Schwanger werden und die erste Zeit mit Baby, zum Kind, über Basteltipps und köstliche Rezepte zum Selbermachen, bis hin zu Fernreisen mit Kindern. Dein Redaktionsteam – bestehend aus einer Hand voll limangos.

14 Kommentare
  1. Sehr gehrte Damen und Herren, ich bin langjähriger Träger ihrer Bama-Schuhe und war immer begeistert von der Qualität sowie dem Tragekomfort. Jetzt habe ich ein paar Schuhe aus ihrer Kollektion die nach ca. 2 Jahren einen erheblichen Qualitätsmangel aufweisen und sich leider nur noch für den Müll eignen. Bei beiden Schuhen sind an der gleichen Stelle die Schuhsohlen gebrochen, was nicht die übliche Qualität ihrer Schuhe widerspiegelt. Ich möchte Ihnen dies zur Kenntnis geben und der Bitte eine Prüfung vorzunehmen, weil dies zukünftig bei mir sowie vielen anderen Verbrauchern ein Kriterium für den weiteren Kauf ihrer Schuhe sein wird. Gerne sende ich Ihnen auch entsprechendes Bildmaterial zu.
    MfG Uwe Kaufmann

  2. Sorry habe das nur kopiert habe aber das gleiche Problem nach 1,5 Jahren
    Sehr gehrte Damen und Herren, ich bin langjähriger Träger ihrer Bama-Schuhe und war immer begeistert von der Qualität sowie dem Tragekomfort. Jetzt habe ich ein paar Schuhe aus ihrer Kollektion die nach ca. 1,5 Jahren einen erheblichen Qualitätsmangel aufweisen und sich leider nur noch für den Müll eignen. Bei beiden Schuhen sind an der gleichen Stelle die Schuhsohlen gebrochen, was nicht die übliche Qualität ihrer Schuhe widerspiegelt. Ich möchte Ihnen dies zur Kenntnis geben und der Bitte eine Prüfung vorzunehmen, weil dies zukünftig bei mir sowie vielen anderen Verbrauchern ein Kriterium für den weiteren Kauf ihrer Schuhe sein wird. Gerne sende ich Ihnen auch entsprechendes Bildmaterial zu.
    MfG Uwe Schnötzinger

  3. Ich habe vor etwa 3-4 Jahren Trekkingsandalen von bama gekauft. Die waren auf der Innensohle ganz weich gepolstert. In denen konnte ich supergut laufen da ich in beiden Füssen Arthrose und Taubheitsgefühle in den Zehen habe. Die Polsterung ging von vorne bis hinten. Letztes Jahr wollte ich mir wieder solche kaufen. Doch leider fand ich keine mehr. Gibt es eine Möglichkeit diese noch einmal zu bekpmmen?

  4. Sorry, hab’s teilweise kopiert, habe das gleiche Problem nach 2 Jahren

    Sehr gehrte Damen und Herren, ich bin langjähriger Träger von Bama-Schuhen und war immer begeistert von der Qualität sowie dem Tragekomfort. Jetzt habe ich ein paar Schuhe (festere Schuhe für den Spätherbst und das Frühjahr) aus der Kollektion (gekauft Herbst 2014 bei Reno in A-6300 Wörgl), die bereits nach 2 Saisonen einen erheblichen Qualitätsmangel aufweisen und sich leider nur noch für den Müll eignen. Bei beiden Schuhen sind AN DER GLEICHEN STELLE DIE SOHLEN GEBROCHEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!, was nicht die übliche Qualität Ihrer Schuhe widerspiegelt. Ich möchte Ihnen dies zur Kenntnis geben und der Bitte eine Prüfung vorzunehmen, weil dies zukünftig bei mir sowie vielen anderen Verbrauchern ein Kriterium für den weiteren Kauf ihrer Schuhe sein wird.

    Gerne sende ich Ihnen auch entsprechendes Bildmaterial zu.

    Dasselbe Problem wie bei den Vorpostern Hr. Schnötzinger und Hr. Kaufmann.
    Garantie lt. Kassenbon NUR 1/2 Jahr.

  5. Hallo,
    ich hab Schuhe von Bama entdeckt, in die ich mich sofort verliebt habe, finde aber im Internet keine Seite, auf der ich sie kaufen kann. Bei Reno habe ich schon geschaut, dort finde ich sie ebenfalls nicht. Können Sie mir weiter helfen? Ich habe die Schuhe abfotographiert, könnte also ein Foto schicken 🙂
    Im Voraus schon mal vielen Dank!!
    Chirsten

  6. Habe die bisher besten Sandalen für mich bei Reno entdeckt, leider nur ab Größe 41, ich benötige aber die Größe 40. Es betrifft das schwarze/dunkelblaue Produkt mit folgender Kennzeichnung: 71623-01/1203001 M von Bama.
    Es wäre schön, wenn Sie mir die Schuhe probehalber zusenden könnten.
    Mit freundlichen Grüßen.
    Dr. Günter Brunner
    13053 Berlin
    Seefelder Str. 48/12-06
    Tel.: 030-9815320
    0174-2764399

  7. Meine Bama-Sandalen genoß ich zwei Sommer lang. Weich und angenehm am Fuß. Nun lösen sie sich auf, das dünne Deckleder hängt in Fetzen. Sehr gerne würde ich sie zeigen, um Sie davon in Kenntnis zu setzen, damit dieser Produktionsfehler behoben werden kann. Leider erhalte ich von keinem Schuhgeschäft die entsprechende Adresse. Für mich enttäuschend.

  8. Ich habe mir vor3Jahren Bama Schuhe gekauft und nur 1 mal zu meinem Geburtstag getragen jetzt habe ich sie mir aus dem Schuhschrank geholt und sie wieder zu einer Feier getragen. Nach etwa 7 Stunden hat sich bei einem Schuh die komplette Sohle gelöst bei dem anderen ist die Sohle an 2 Stellen gebrochen. Ich kann nur sagen das diese Schuhe der letzte Dreck sind und ich nie wieder Schuhe dieser Marke kaufen werde.

    1. Hallo Klaus,

      gerne kannst du dich diesbezüglich an den Kundenservice unter support@limango.de wenden. Ich gehe allerdings davon aus, dass man hier nichts mehr machen kann. Weil die Reklamationsfrist von 2 Jahren bereits abgelaufen ist.

      Liebe Grüße
      Kathy

  9. Ich habe das gleiche Problem mit den Sohlen gehabt. Ich besitze von 7 Paar Bamaschuhen noch 3 Paar, welche bis jetzt auch noch in einem guten Zustand sind. Bei den anderen muss ich leider sagen: NUR MÜLL!!! Wie peinlich ist es, wenn einem auf der Arbeit die Schuhe unter den Füßen zerfallen? Als ich das erste Paar bei Reno reklamieren wollte, hieß es nur, dass die Frist abgelaufen ist. Also mal ehrlich: Ich besitze ca. 60 Paar Schuhe, einige davon sind über 20 Jahre alt und immer noch tadellos. Ich trage eben manche Schuhe nur 1 x im Jahr, weil meine Auswahl groß ist! Das Leder auf der Oberseite der Bamasandalen war auch nach 2 Jahren wie neu, klar, wenn sie so selten getragen werden! Die Sohlen dagegen schon rissig und porös nach dieser Zeit!? Wie geht das, bzw was ist das denn für ein Billigmaterial??? Als das Gleiche dann noch bei 3 anderen Paaren passierte, warf ich sie wutentbrannt in den Müll! ICH WERDE NIE MEHR BAMASCHUHE KAUFEN, damit mir sowas nie mehr passiert!!!

    1. Hallo Ulrike,

      ich kann deinen Unmut nachvollziehen, möchte dich dennoch bitten, überprüfe einmal ob du diese Schuhe auch bei uns Bestellt hast.

      Liebe Grüße
      Kathy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>