Doppelt hält besser. Zwillingsvater Sven erzählt: Neues Jahr mit Zwillingen

Kolumnist Sven, Vater von Zwillingen (8 und 8), Muschelschubser im Exil, Espresso-liebend und immer auf der Suche nach spannenden Geschichten, erzählt heute seine eigene Geschichte vom Leben mit Doppelpack…

Oh, wie die Zeit rennt. Die erste Woche des neuen Jahres neigt sich dem Ende. Weihnachten mit Zwillingen ist gar nicht so lange her. Silvester ist rum. Den Silvestertag haben wir mit den Zwillingen in einem wirklich besuchenswerten Museum in Straßburg verbracht. Keine Zeit, um eine Bucket-List zu schreiben. Davon wimmelt es in meiner Timeline ohnehin schon. Auf den Tag genau vor einem Jahr hatte ich das Thema selbst einmal aufgegriffen. Doch was hat sich getan? Laut Statistik halten rund 70 Prozent nicht einmal die erste Woche mit guten Vorsätzen durch. Da soll ich mich also als Zwillingsvater hinsetzen und meine Vorsätze aufschreiben?

In der Zeit, in der ich diese Liste zusammenstelle, etwas hinzufüge, wegstreiche, neu ordne, überarbeite, in der Schublade verschwinden lasse, am nächsten Tag wieder heraushole, sie erneut lese, viel Kaffee dazu trinke… könnte ich andere Dinge machen. Beispielsweise mit den Kindern ein Brettspiel spielen, ihnen vorlesen oder mir vorlesen lassen. Mittlerweile hat sie das Lesefieber gepackt. Da kann ich mir unterschiedliche Genres bei Zwillingen jetzt aussuchen. Während ZWS1 gerne Geschichten eines kleinen Drachen liest, geht es bei ZWS2 um das Lösen von Rätseln. Zwillingsvorteil nenne ich das. So komme ich immer wieder an frische neue Geschichten. Aber natürlich darf auch das Vorlesen nicht fehlen. Das sind die Momente, an die wir uns in nicht allzu ferner Zeit erinnern werden.

Früher war mehr Schnee

Unsere Erinnerung macht uns manches Mal so Einiges vor. Dass es früher mehr Schnee gab. Immer wieder erzählen einem Meteorologen im Fernsehen, es hätte früher gar nicht viel mehr Schnee gegeben. Unsere Erinnerungen an Weihnachtsfilme und Geschichten aus Büchern machen uns dazu, dass wir es glauben. Und trotzdem warten wir jedes Jahr zu Weihnachten auf die Flocken. Und jetzt krame ich dann doch noch einen Zettel hervor, um mir eine Bucket-Liste für diese schon angefangene Jahr zu schreiben: mehr Zeit mit den Kindern, gemeinsam Lesen, Lachen, … und dann, wenn mehr Schnee da ist, einen Iglu bauen. Ja, das wäre was. In diesem Sinne…

Das neue Jahr wird auch weitere Überraschungen bereithalten.

Mehr Geschichten von Zwillingsvater Sven kannst Du auf seinem Blog Zwillingswelten nachlesen.

Doppelt hält besser. Zwillingsvater Sven erzählt: Neues Jahr mit Zwillingen
4 / 5 Sternen
(2 Bewertungen)

Blogger

Blogger

Was ist los in Deiner Stadt? Was im Netz? Und was in Deiner Gedankenwelt? Unsere Gastblogger erzählen es Dir. Das Rezept für zuckerfreien Kuchen, spannende Freizeitaktivitäten und Kolumnen über das Elternsein.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>