12. SSW – Dein Baby ist in der 12. SSW so groß wie eine Limette

Willkommen in der letzten Woche des ersten Trimesters. Mittlerweile hat sich wohl schon einiges geändert in Deinem Leben. Du achtest darauf, dass es Dir und Deinem Kind gut geht und jetzt wo der Bauch auch sichtbar wächst, gibt es noch mehr Bereiche, bei denen Du auf Eure Sicherheit achten musst – beispielsweise beim Autofahren. Ist der Sicherheitsgurt überhaupt sicher für Dein Baby? Natürlich ist er das, er ist auch weiterhin notwendig, allerdings solltest Du darauf achten ihn so anzulegen, dass er im Ernstfall weder Dich noch Dein Baby verletzt. Folgendermaßen ist der Gurt auch bei einem Unfall ungefährlich: Die untere Gurtführung muss unter dem Bauch und die obere, schräge Gurtführung muss oberhalb des Bauches verlaufen. Solltest Du Probleme dabei haben, gibt es auch spezielle Kissen, die mittels Klettverschluss die Gurte daran hindern zu verrutschen.

Wie groß ist Dein Baby in der 12. SSW schon?

In der 12. Schwangerschaftswoche hat Dein Baby bereits eine Länge von 5,4 cm, also die Größe einer Limette. Es wiegt ca. 14 Gramm. Mit dem Ende der 12. SSW endet sowohl der 3. Schwangerschaftsmonat als auch das 1. Trimester. Damit sinkt das Risiko einer Fehlgeburt drastisch ab.

Machst Du erst in dieser 12. SSW die Ultraschalluntersuchung wirst Du darauf vielleicht folgendes sehen können:

  • Der Kopf ist im Vergleich zum Körper riesig
  • Die hohe Stirn und die kleine Nase
  • Das Daumenlutschen Deines Babys
  • Ballen der kleinen Faust
  • Schwerelose Bewegungen im Fruchtwasser

Noch sind die Bewegungen nicht bewusst, sondern Reflexe. Lang dauert es jedoch nicht mehr bis Dein Baby gezielt mit motorischen Übungen beginnt. Es bekommt auch immer öfter Schluckauf, den Du etwas später auch spüren kannst. Sowohl das Schlucken des Fruchtwassers als auch Gähnen sind Atemübungen. Da das Baby bereits Urin ausscheidet, wird das Fruchtwasser laufend ausgetauscht.

Im Gehirn bilden sich jetzt die rechte und die linke Gehirnhälfte aus. Durch die parallele Ausbildung von Gehirn und Muskeln, wird der Fötus immer besser lernen, sich koordiniert zu bewegen. Doch auch außerhalb des Köpfchens tut sich einiges. Die Augen wandern langsam von den Schläfen nach vorne. Auf den Augen kann man bereits ansatzweise die Lider erkennen, wobei man die dunkle Netzhaut noch durch die glasige Haut schimmern sehen kann.

Neben Magen, Leber und Nieren nimmt nun in der 12. SSW auch die Schilddrüse ihre Funktion auf und beginnt mit der Produktion von Hormonen. Der Dottersack, der bis jetzt der Ernährung des Fötus gedient hat, ist nun restlos aufgelöst und wird von der Plazenta abgelöst. Sie ist nun vollkommen ausgebildet und versorgt Dein Baby mit Nährstoffen und Sauerstoff.

12. SSW – was passiert bei Dir?

Da die Schilddrüse Deines Babys die Arbeit aufgenommen hat, hast du einen erhöhten Jodbedarf. Es entzieht Deinem Körper wichtiges Jod, weswegen Du mehr mit Deiner Nahrung aufnehmen musst. Sprich am besten mit Deinem Arzt darüber, welche Lebensmittel den Bedarf an circa 250 Milligramm pro Tag decken. Sollte das mit Deiner Nahrung nicht in ausreichendem Maße gedeckt werden, kann er Dir auch Nahrungsergänzungsmittel empfehlen – nimm diese aber nie ohne Absprache zu Dir. Durch die höhere Aktivität Deiner Schilddrüse kann es vorkommen, dass du häufiger müde, lustlos oder sogar gereizt bist. Gönn Dir einfach viele Pausen und wenn Du Dich schlapp fühlst, dann leg Dich ein wenig hin. Ganz ohne schlechtes Gewissen – Du darfst das, Du bist schwanger!

Abgesehen davon beginnt jetzt eine ruhigere und angenehmere Zeit. Mit der Frühschwangerschaft finden auch die meisten der Schwangerschaftsbeschwerden ein Ende. Du fühlst Dich erstmals rundum wohl? Dann genieße die Zeit, noch bist Du voll beweglich und kannst Unternehmung machen. Hast Du schon darüber nachgedacht, noch einmal in den Urlaub zu fahren? Nehmt euch nochmal Zeit für Zweisamkeit. Denke aber an ausreichend Sonnenschutz und überanstrenge Dich nicht.

Vielleicht bekommst Du auch viele Komplimente, weil die Hormone sowohl Deine Haut als auch Deine Haare toll aussehen lassen. Es ist die perfekte Zeit, um Dich schon mal nach bequemer Umstandskleidung umzuschauen, denn Dein Babybauch wird wachsen. Der Trick mit dem offenen Knopf an der Jeans wird nicht mehr lange funktionieren.

Durch das stete Wachstum des Uterus kann es jedoch zu Sodbrennen kommen, da er auf Deinen Magen drückt. Versuche einfach nachts auf der linken Seite zu schlafen oder ein weiteres Kissen ins Bett zu legen, damit die Säure nicht aufsteigen kann. Außerdem ist ausgewogene Ernährung und viel Flüssigkeit sehr wichtig. Du kannst auch bereits jetzt damit beginnen Deinen Essensrhythmus zu ändern, das wird Deinem Magen die Verdauung erleichtern. Dies wird Dir später, wenn der Bauch schon kuglig ist sehr zu Gute kommen. Nimm anstatt drei großen Mahlzeiten mehrere kleine zu dir.

Hier erfährst Du, wie es in der 13. Schwangerschaftswoche weitergeht: 13. SSW.

Und hier gelangst Du zur 11. Schwangerschaftswoche: 11. SSW.

12. SSW – Dein Baby ist in der 12. SSW so groß wie eine Limette
3.5 / 5 Sternen
(2 Bewertungen)

limango Redaktion

limango Redaktion

Schön, dass Du da bist! Wir halten stets Ausschau nach dem Neuesten für Dich und Deine Familie. Vom Schwanger werden und die erste Zeit mit Baby, zum Kind, über Basteltipps und köstliche Rezepte zum Selbermachen, bis hin zu Fernreisen mit Kindern. Dein Redaktionsteam – bestehend aus einer Hand voll limangos.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>