Faschingskostüme selber machen: Der einfachste DIY Feenrock der Welt

Helau und Alaaf! Fasching oder wie es im Norden heißt Karneval steht vor der Tür. Am 27. Februar 2017 findet der große Karnevalsumzug statt und am 28. Februar 2017 tanzen in München die Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt. Dabei kannst Du viele ausgefallene Kostüme beobachten. Die lieben Kleinen möchten natürlich auch in tolle Faschingskostüme schlüpfen. Endlich dürfen sie sich in ihre Superhelden oder Lieblingsfiguren verwandeln und in ihrer Verkleidung die Tanzfläche beim Kinderfasching unsicher machen.

Wir haben Nadine und ihre kleiner Freund Bloggi vom kreativen Kinderblog Hallo Bloggi nach ihren Ideen für Karnevalskostüme gefragt. Und heute zeigen sie Dir schon die erste, ganz einfache DIY Idee. Viel Spaß beim Mitbasteln. Der hübsche Feenrock für Deine Tochter zum Selbermachen wird garantiert für strahlende Kinderaugen sorgen…

 Was Ihr für den Feenrock benötigt:

  1. Tüll (Stoffladen oder im Netz bestellen)
  2. Schere
  3. Gummiband
  4. Bei Bedarf: Clipboard

Wie Ihr einen Feenrock selber herstellt:

Als Erstes schnappt Ihr Euch das Gummiband. Legt es um die Taille Eurer Fee und schneidet es ab. Der nächste Schritt erleichtert die Arbeit sehr: Ihr knotet das Gummiband um ein Clipboard. Ich habe ein übergroßes Board benutzt, aber es funktioniert auch mit den DIN A4 Versionen. Solltet Ihr Keins haben, dann nehmt Euch eine feste Pappe.

Nun widmet Ihr Euch dem Tüll. Überlegt Euch, welche Länge Ihr benötigt. Diese Länge bitte doppelt nehmen und dann den Tüll zuschneiden. Denn im nächsten Schritt wird geknotet!

Ihr legt den ersten Tüllstreifen um das Gummiband. Achtet darauf, dass beide Streifen gleich lang sind. Ist das so? Dann könnt Ihr jetzt einen Knoten machen. FERTIG!

Einfach, oder? Nach und nach knotet Ihr jetzt Streifen für Streifen um das Gummiband.

Das einfachste DIY Faschingskostüm

Das ist doch wirklich das einfachste und schönste Kostüm, das Ihr je hergestellt habt, oder? Hahahahaha. Ich finde es super. Vor allem kann man immer andere Farben benutzen. Solltet Ihr den Rock ohne Kinder herstellen, könnt Ihr Euch gleich eine Kamera zu Recht legen. Wenn Ihr den fertigen Feenrock das erste Mal präsentiert, ist der Mund kaum mehr zu zu bekommen. Die Mädels sind immer hin und weg! Kinder lieben Tüll. Er fliegt auch sehr schön, wenn man sich dreht!

Die Idee ist auch MIT Kindern sehr schön. Die Kinder können die Knoten übernehmen und sind sooooooooo stolz, wenn sie den selbst gemachten Feenrock tragen.

Solltet Ihr dieses Jahr schon ein anderes Kostüm im Kopf haben, ist der Rock vielleicht auch für die nächste Kindergeburstags-FEEN-Party interessant. Alle Kinder bekommen einen kleinen Rock.

Solltet Ihr noch Tüll übrig haben, könnt Ihr Euch zusätzliche Requisiten basteln. Wie Feenstäbe oder Armbänder.

Viel Spaß beim Nachmachen. Euer Bloggi

Fotos @www.hallobloggi.de

Tipp der limango Redaktion

Du suchst noch ein Krapfen Rezept für das Faschingsfest? Dann schau doch rasch hier im limango Magazin vorbei: Krapfen – das Traditionsgebäck einfach selber machen.

Basteln mit Kindern

Du möchtest mehr Tipps von Nadine und ihrem Freund Bloggi lesen?! Dann schau doch gleich mal auf ihrem Blog www.hallobloggi.de vorbei. Hier findest Du tolle Bastelideen für Dich und Dein Kind.

Faschingskostüme selber machen: Der einfachste DIY Feenrock der Welt
4.83 / 5 Sternen
(12 Bewertungen)

Blogger

Blogger

Was ist los in Deiner Stadt? Was im Netz? Und was in Deiner Gedankenwelt? Unsere Gastblogger erzählen es Dir. Das Rezept für zuckerfreien Kuchen, spannende Freizeitaktivitäten und Kolumnen über das Elternsein.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>