Weltall: Mit abenteuerlichen Kinderbüchern in ferne Galaxien schweifen

Das Weltall – unendliche Weiten, entfernte Galaxien, Kometen und unbekannte Phänomene. Das Universum umfasst die Gesamtheit unseres Kosmos und ist unvorstellbar groß, Milliarden von Jahren alt und so unglaublich faszinierend. Es birgt unglaublich viele mysteriöse Geheimnisse und ungeklärte Rätsel. Ob Sonne, Mond oder Sterne oder gar der Urknall, der Beginn des Universums. Auch für Kinder ist ein unglaublich spannendes Thema und ein Besuch im Planetarium ein großer Hit. Aber auch daheim kannst Du mit Deinem Kind in die ein oder andere ferne Galaxie schweifen.

Janet von www.kinderbuchlesen.de hat sich für Dich auf die Suche gemacht, nach spannenden Kinderbüchern und aufregenden Geschichten für alle kleinen und großen Weltall-Fans von zwei bis 10 Jahren.

Komm mit auf einen abenteuerlichen Streifzug durch den Weltraum…

Armstrong: Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond

Amerika, in den 1950er Jahren: In einer kleinen Dachgeschoss-Wohnung lebt eine kleine Maus als Untermieter. Eines Tages entdeckt sie ein Teleskop, das in den Nachthimmel über der Stadt gerichtet ist. Wissbegierig und fasziniert beobachtet die Maus jede Nacht den Mond. Mal ist er dick und rund, mal wieder nur eine dünne Sichel am Nachthimmel. Ist diese merkwürdige weiß-gelbe Scheibe wirklich ein riesengroßer Käse? Die kleine Maus beschließt dieser Frage auf den Grund zu gehen und fasst einen Entschluss: Sie wird als erste Maus zum Mond fliegen!

Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre

Armstrong: Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond, NordSüd Verlag

Theo Tüftler reist ins All

Theo träumt heut wieder mal von einer Reise tief ins All. Doch die Sterne sind so weit und kein Fahrzeug steht bereit. Theo Tüftler tüftelt tüchtig. Er schraubt und bohrt und sägt so richtig. Und schon nach ziemlich kurzer Zeit ist die Rakete startbereit… Theo Tüftler nimmt kleine Forscher und Forscherinnen ab 2 Jahre mit auf seine Weltraumreise. Drehen sich die Planeten? Können wir im Weltall stehen? Gibt es Bewohner auf dem Mond? Im Weltall gibt es allerhand zu entdecken!

Altersempfehlung: ab 2 Jahre

Theo Tüftler reist ins All, Christine Riedmann

Mozart & Robinson und der Zauber des Käsemonds

Im Haus neben dem Feld lebt Mozart Feldmaus. Auf dem Feld neben dem Haus lebt Robinson Feldmaus. Eines Abends leuchtet der Mond ganz besonders schön vom Himmel. Mozart sitzt am Fenster und verspürt eine ungewöhnliche Neugier. Er schlüpft in den Garten. Dort tanzt Robinson mitten im Mondlicht. Mozart will gern wissen warum. Robinson erklärt ihm, dass er das für den mächtigen Käsemond macht. Mozart ist sich ziemlich sicher, dass der Mond aus Stein besteht. Beide wollen beweisen, dass sie Recht haben. Kurzerhand basteln sie eine Rakete und fliegen los…

Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre

Mozart & Robinson und der Zauber des Käsemonds, Magellan

Merkur, Mond und Milchstraße

Unsere Erde versinkt so langsam im Müll! Kein Problem, wie gut, dass es noch die anderen Planeten gibt. Alles was Menschen zum Leben brauchen, sind Wasser, Luft zum Atmen und Sonnenlicht. Die gibt es doch bestimmt auch auf dem Mars, der Venus oder dem Jupiter. Ein Planet sich doch bestimmt finden lassen. Kommt mit auf die Reise… Ein aufregender Flug in einzelnen Kapiteln durch das Weltall und unser Sonnensystem. Wie sieht auf dem Mond oder dem Merkur aus? Warum heißt die Milchstraße eigentlich so?

Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre

Merkur, Mond und Milchstraße, Gerstenberg Verlag

Der Sternenhase

Sterne sind etwas Einzigartiges. Das findet Hase Nebo auch. Er möchte gern ein Hütehase werden. Ein ganz besonderer: Nebo möchte auf die Sternenbilder aufpassen. Wer soll denn sonst den Südlichen Fisch vor dem Großen Bär beschützen? Wer hilft der Giraffe, wenn sie vom Wolf verfolgt wird? Wer tröstet den Kleinen Löwen, wenn der Himmel sehr dunkel ist? Nebo glaubt an seinen Traum und macht sich auf den Weg. Er hilft dem Hund beim Schafe hüten und hilft dem Cowboy Kühe einzufangen. Aber keiner kann ihm weiterhelfen. Bis er im hintersten Winkel der Welt auf eine Herde Elefanten trifft…

Altersempfehlung: 4 bis 6 Jahre

Der Sternenhase, Tulipan Verlag

Miep, der Außerirdische

Miep dem kleinen Außerirdischen ist mächtig langweilig. So ein Astro-Museum ist schon so ziemlich was von Gähn. Langsam schlurft er durch die Gänge, als ihm plötzlich ein Pastatid in die Arme springt. Was für ein Glück. Miep hat sich schon so lange ein Weltraumhaustier gewünscht und nun liegt es genau in seinen Armen! Aber so einfach ist es nicht. Nicht nur Papa muss davon überzeugt werden, dass Nudel bleiben darf, sondern Miep muss ihn auch noch Museumswärtern und neugierigen Menschen-Astronauten beschützen. Ein verrücktes Weltraumabenteuer, der ganz besonderen Art…

Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre

Miep, der Außerirdische, Loewe

Wer hat den Mond gestohlen?

Juri, der kleine Waschbär, war sich ziemlich sicher, dass er eigentlich alles wusste. Er wusste, wie man ein Zelt aufbaut, wie man Pflanzen bestimmt, wie man tolle Knoten macht, wie man Fährten liest und wie man nützliche Sachen aus Stöckchen baut. Fuchs, Kaninchen und Buntspecht sind begeistert. Nur die beiden Bären, interessieren sich mehr für den Nachthimmel. Ist doch langweilig, meint Juri. Dort gibt es nur viele Sterne und einen großen runden Mond. Doch der beginnt eines Nachts zu verschwinden. Warum? Das weiß auch Juri nicht! Aber das würde er niemals zugeben…

Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre

Wer hat den Mond gestohlen?, Velber

Der Weltraum: Sehen & Verstehen

Schwarze Löcher und Tiere im Weltraum? Hier entdecken kleine Astronauten Wissen rund ums Universum und die Astronomie. Warum gibt es die Jahreszeiten? Was ist ein schwarzes Loch? Woraus besteht das Universum eigentlich? Kann man im Weltraum überleben? Die Reise führt durch das komplette Weltall von der Raumfahrt über unser Sonnensystem bis in entfernte Galaxien. Erklärt werden die Fakten und Geheimnisse in farbenfrohen Bildgrafiken.

Altersempfehlung: 8 bis 10 Jahre

Der Weltraum: Sehen & Verstehen, Knesebeck

Warum nicht einfach mal per Kinderbuch auf Entdeckungsreise gehen? Mit diesen wundervollen Kinderbüchern erfahren kleine Weltraumforscher viel Wissenswertes über unseren Kosmos mit seinen Planeten, Sternenbildern und Galaxien. Lass Dich inspirieren und viel Spaß beim Stöbern und Vorlesen!

 

Quellenangabe:

Armstrong: Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond © NordSüd Verlag

Theo Tüftler reist ins All © Christine Riedmann

Mozart & Robinson und der Zauber des Käsemonds © Magellan

Merkur, Mond und Milchstraße © Gerstenberg Verlag

Der Sternenhase © Tulipan Verlag

Miep, der Außerirdische © Loewe

Wer hat den Mond gestohlen? © Velber

Der Weltraum: Sehen & Verstehen © Knesebeck

Janet ist Mama von zwei Töchtern und lebt mit ihrer Familie in Berlin. Ihre große Liebe und Leidenschaft sind Bücher. Für ihren Blog Kinderbuchlesen.de – ein Blog für Eltern, Großeltern und die ganze Familie – ist Janet stets auf der Suche nach neuen Anregungen und guten Kinderbüchern.

 

Weltall: Mit abenteuerlichen Kinderbüchern in ferne Galaxien schweifen
4.86 / 5 Sternen
(7 Bewertungen)

Blogger

Blogger

Was ist los in Deiner Stadt? Was im Netz? Und was in Deiner Gedankenwelt? Unsere Gastblogger erzählen es Dir. Das Rezept für zuckerfreien Kuchen, spannende Freizeitaktivitäten und Kolumnen über das Elternsein.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>