Saftiger Zitronenkuchen für die ganze Familie

Zitronenkuchen ist bei Klein und Groß einer der beliebtesten Kuchen. Ob als verzierter Kinderkuchen oder zum gemütlichen Kaffeetrinken am Nachmittag. Dieser Kuchen ist immer ein Hit und dabei super einfach und schnell zu backen.

Unsere Gastautorin Ines verrät Dir heute eines ihrer altbewährten Rezepte – das erprobte Geheimrezept für Zitronenkuchen. So wird der Kuchen garantiert locker und super saftig…

Kinderkuchen-Zitronenkuchen-1

Saftiger Zitronenkuchen für die ganze Familie – mein Rezept zum Mitbacken

Zutaten Zitronenkuchen

  • 350 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • Saft von einer Zitrone
  • Zitronenaroma z.B. von Dr. Oetker
  • 250 g Puderzucker

 

So geht´s!

1. Die Butter mit der Milch in einen Topf geben und leicht auf dem Herd erwärmen, so dass die Butter in der Milch schmilzt.

2. Das Mehl, das Päckchen Backpulver, den Zucker, das Päckchen Vanillinzucker und die Eier in eine Rührschüssel geben und vermischen.

3. Die Milch mit der aufgelösten Butter vom Herd nehmen und langsam unter Rühren mit dem Handrührgerät unterrühren, bis der Teig cremig ist.

4. Gib die Hälfte von dem frischen Zitronensaft und einige Tropfen Zitronenaroma nach Geschmack dazu.

5. Streiche die Kastenform mit Butter aus und gieße dann den Teig in die Form. Bei 175 Grad Umluft für circa 45 Minuten in den Backofen geben. Mhhh, das duftet nach Zitronen!

6. Wann ist der Kuchen fertig? Mach einfach die Stäbchenprobe: Stich den Kuchen mit einem Holzspieß in der Mitte ein. Es darf kein flüssiger Teig mehr daran kleben bleiben – dann ist der Kuchen fertig.

7. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

So kannst Du den Zuckerguss zubereiten

Den Puderzucker und einige Esslöffel Zitronensaft miteinander verrühren. Vorsicht: Nur wenig Zitronensaft zugeben, bis die weiße Masse dickflüssig und zäh ist. Dann hat der Zuckerguss die ideale Konsistenz.

Bestreiche den abgekühlten Kuchen mit der Zuckergussmasse – fertig!

Zitronenkuchen-backen-Kinderkuchen

Abwandlung – Zitronenmuffins

Der Teig ist ausreichend für zwölf Muffins mit Zitronenzuckerguss und schmeckt in der Form natürlich genauso lecker.

Beachte nur, dass sich die Backzeit für die Muffins bei gleicher Temperatur auf 20-30 Minuten reduziert.

Extraspass für Kinder – Muffins verzieren

Dein Kind kann den Kuchen oder die Muffins nach Belieben mit Zuckerperlen, Zuckerstreusel oder Smarties auf dem noch weichen Zuckerguss verzieren. Das macht schon vor dem Essen Spass und sieht gerade für einen Kindergeburtstag besonders schön aus.

Guten Appetit!

Ines-Portrait

Der Zitronenkuchen von Zweifach-Mama Ines ist bei ihrer Familie so beliebt, dass die Rasselbande heimlich um die Ecke geschlichen kommt, sobald der Duft von Zitronenschale und frisch gebackenen Kuchen durch die Wohnung zieht. Dann wird gemeinsam am Küchentisch gewartet und  der fertige Kuchen beim gemütlichen Kaffeetrinken mit strahlenden Augen verzehrt.

Saftiger Zitronenkuchen für die ganze Familie
3.89 / 5 Sternen
(35 Bewertungen)

Eltern

Eltern

Wer weiß besser über das Familienleben Bescheid, als Eltern selbst. So freuen sich unsere Gastautoren - waschechte Schreiberlinge mit Kids zwischen 0 und 12 Jahren - in ihren Texten spannende Familienthemen mit Dir zu teilen.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>