Musikinstrumente basteln: Meine selbstgemachte Rassel

Der Herbst ist da und im Wald findest Du beim Spaziergang wunderbare, natürliche Bastelmaterialien für Kinder. Unsere Gastbloggerin Nadine und ihr Freund Bloggi vom Kinderblog Hallo Bloggi haben eine tolle Idee für Dich und Dein Kind, wie ihr ganz easy aus Ästen ein Musikinstrument basteln könnt. Hier ist ihre Step by Step-Anleitung. Viel Spaß beim Mitmachen…

Ihr Lieben,

was haltet Ihr von Hausmusik? Und wie sehr mögt Ihr es im Wald spazieren zu gehen? Ich zeige Euch heute, wie Ihr beides miteinander verbinden könnt: Ihr müsst Euch nur auf die Suche nach einem Ast in Y Form begeben. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Suchen und Finden.

Was benötige ich für eine DIY Herbst-Rassel:

  1. Y Ast
  2. Draht (fragt doch mal freundlich im Blumengeschäft nach) oder Kordel
  3. Kronkorken
  4. Perlen, Glocken
  5. Baumwolle
  6. Bastelkleber
  7. Tusche, Plakatfarbe, Acrylfarbe etc.
  8. Pinsel + Becher mit Wasser
  9. Nagel
  10. Hammer
  11. ein Stück Holz
  12. Bei Bedarf: Kreppband

Wie bastle ich eine DIY Herbst-Rassel:

Als Erstes malt Ihr Euren Y Ast an. Sucht Euch eine schöne Grundfarbe aus. Lasst die Farbe gut trocknen bevor Ihr weitermacht.

In der Zwischenzeit könnt Ihr Euch die Kronkorken vornehmen und nach Lust und Laune bemalen.

Solltet Ihr es sehr bunt mögen, habt Ihr nun zwei Möglichkeiten:

1. Verziert Euren Ast mit Pinsel und verschiedenen Farben. Kleiner Tipp: Klebt ein paar Kreppbänder um den Ast, malt ihn bunt an und zieht im Anschluss das Kreppband wieder ab. Tada! Nun habt Ihr sehr saubere Übergänge.

2. Schneidet Euch passend zur Größe Eures Astes einen langen Baumwollfaden ab. Ummantelt den Ast nun damit. Beginnt mit einem Knoten und klebt das Ende mit Bastelkleber fest.

Herbstbasteln mit Kind

Jetzt müssen die Löcher in den Kronkorken. Setzt den Kronkorken auf ein Stück Holz und schlagt nun mit Hilfe eines Nagels und  eines Hammers ein Loch hinein. Das geht ganz einfach!

Nun könnt Ihr Euch den Draht nehmen und die Kronkorken, Perlen, Kugeln und alles was Ihr im Haus habt auf den Draht ziehen.

Probiert es aus: Bewegt Euren Draht. Macht es schon Krach?

Wenn Euch der Sound gefällt, könnt Ihr den Draht am Ast befestigen. Spannt ihn bitte nicht zu sehr. Ansonsten klingt die Rassel nicht so gut. Achtet bitte auf die Drahtenden. Sie sollten nach innen gebogen sein, damit sich niemand verletzt.

Jetzt ist Eure Rassel fertig! Viel Spaß beim Musizieren. Euer Bloggi

Basteln mit Kindern

Du möchtest mehr Tipps von Nadine und ihrem Freund Bloggi lesen?! Dann schau doch mal auf www.hallobloggi.de vorbei. Hier findest Du tolle Bastelideen für Dich und Dein Kind.

Musikinstrumente basteln: Meine selbstgemachte Rassel
4.7 / 5 Sternen
(3 Bewertungen)

Blogger

Blogger

Was ist los in Deiner Stadt? Was im Netz? Und was in Deiner Gedankenwelt? Unsere Gastblogger erzählen es Dir. Das Rezept für zuckerfreien Kuchen, spannende Freizeitaktivitäten und Kolumnen über das Elternsein.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>