Herbstbasteln mit Kindern: Drehe das Mandala

Herbst. Die goldene Jahreszeit steht in den Startlöchern. Bunte Blätter in den Wäldern, Kastanien, Kinder lassen Drachen steigen und die ersten gemütlichen Tagen daheim warten. Da ist Basteln immer eine gute Idee. Das macht Kindern und Eltern viel Spaß! Unsere zwei Kreativköpfe Nadine Sosniok und ihr kleiner Freund Bloggi vom Bastelblog Hallo Bloggi haben sich eine tolle Bastelidee für Dich und Dein Kind überlegt. Hier ist ihre Step by Step-Anleitung. Viel Spaß beim gemeinsamen Herbstbasteln…

Ihr Lieben, mögt Ihr Mandalas zum Ausmalen auch so gerne wie ich? Ich drucke mir die tollen Ausmalbilder immer im Internet aus und kann sie stundenlang ausmalen. Das bringt Spaß! Jetzt habe ich neulich diese tolle Idee gesehen und dachte mir: Das kann man bestimmt auch mit Mandalas machen.

Hier könnt Ihr Euch kostenlos ein paar Mandalas aussuchen und  ausdrucken.

Selbstverständlich könnt Ihr Euch Eure Motive auch selber herstellen. Seid kreativ! Spielt das Wetter mit, könnt ihr Euch wunderbar Eure Bastelmaterialien nehmen und Euch nach draußen setzen. An der frischen Luft lässt es sich schön basteln und inspirieren.

Was benötige ich für eine Spule:

  1. Pappe (meine Kreise haben einen Durchmesser von 11, 5 cm)
  2. Schere
  3. Klebstoff
  4. Bei Bedarf eine Tasse oder einen Zirkel
  5. Papier
  6. Bei Bedarf: Mandalas aus dem Internet ausdrucken
  7. Stifte
  8. Nadel, Zahnstocher o.ä. für Löcher
  9. Baumwollfaden

Wie bastle ich eine Spule:

Als Erstes nehmt Ihr Euch ein Stück Pappe und stellt eine große Tee- oder Kaffeetasse darauf. Zieht mit einem Stift die Tasse entlang.

So bekommt Ihr einen schönen und sauberen Kreis, den Ihr mit der Schere gleich ausschneiden könnt.

Als nächstes greift Ihr Euch ein Blatt Papier und wiederholt diesen Vorgang. Insgesamt benötigt Ihr 2 Pappkreise und 2 Papierkreise für eine Spule.

Habt Ihr alles komplett, klebt Ihr die beiden Pappkreise aufeinander und beklebt sie jeweils mit dem Papier oder einem Mandala aus dem Internet. Sehr schöne kostenlose Mandalas gibt es hier.

Achtet beim Druck darauf, dass Ihr die Mandalas auf 60 % verkleinert. Dann habt Ihr sie genauso wie Ihr sie haben wollt. Dann heißt es nur noch Ausschneiden und Anmalen!

Habt Ihr Eure Spulen fertig gestaltet? Dann fehlen nur noch zwei Löcher in der Mitte der Spule, d.h. jeweils auf der Vorder- und Rückseite. Jetzt kommt Euer Faden zum Einsatz. Sucht Euch eine der beiden Seiten aus und steckt den Faden durch die Löcher. Wenn Ihr auf der anderen Seite angekommen seid, macht Ihr am Ende des Fadens einen Knoten.

Jetzt kommt der spannende Teil! Juhu!

Der Mittelfinger spannt auf jeder Seite den Faden fest. Der Daumen und der Zeigefinger umschließen den Faden! Die Spule befindet sich in der Mitte. Jetzt beginnt Ihr mit dem rechten Handgelenk die Spule zu drehen! Wie eine Kurbel.

Looooosssssss, schnellllerrrrrr!!!

Die Spule dreht sich, oder? Achtung und JETZT loslassen! Jetzt dreht sie sich von ganz alleine weiter und Ihr spannt nur weiterhin den Faden. Die Muster auf dem Kreis sehen toll aus, oder?

Huiiiiiiiiiiiiiiiiiii, das macht Spaß. Euer Bloggi

Fotos @Nadine Sosniok

Basteln mit Kindern

Du möchtest mehr Tipps von Nadine und ihrem Freund Bloggi lesen, dann schau doch mal auf www.hallobloggi.de vorbei. Hier findest Du tolle Bastelideen für Dich und Dein Kind.

Herbstbasteln mit Kindern: Drehe das Mandala
4.4 / 5 Sternen
(15 Bewertungen)

Blogger

Blogger

Was ist los in Deiner Stadt? Was im Netz? Und was in Deiner Gedankenwelt? Unsere Gastblogger erzählen es Dir. Das Rezept für zuckerfreien Kuchen, spannende Freizeitaktivitäten und Kolumnen über das Elternsein.

3 Kommentare
  1. Ganz vielen lieben Dank für eure tollen Bastelideen… jetzt kann auch ich (mit zwei linken Bastelhänden) ganz einfach mit meinen Kinder kreativ sein 🙂

    1. Liebe Catrin,

      was für ein lieber Kommentar. Da freuen wir uns sehr und werden es auch gleich an Nadine und Bloggi weitergeben.

      Herzliche Grüße
      Deine limango Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>