Babymoon – ein bisschen Zweisamkeit vor der Dreisamkeit

Babymoon. So nennt man den „letzten“ Urlaub zu Zweit, bevor das Baby da ist. Eine großartige Idee, denn was gibt es Schöneres für werdende Eltern, als noch einmal vor der Geburt exklusive Zeit mit dem Partner und dem Babybauch zu genießen.

Bei unserer limango Redakteurin Geerte ist es bald soweit. Sie und ihr Partner werden Eltern und haben gerade einen fabelhaften Babymoon auf Menorca verbracht…

Bevor das Baby da ist und alles losgeht, wollten wir noch einmal zu Zweit in den Urlaub fahren, unser Babymoon. Nach ein wenig Recherche im Internet hatten wir schnell herausgefunden, dass man bei einem Babymoon ein paar Sachen beachten sollte…

1. Bleib in der Nähe

Nicht nur, weil Du für viele Länder Impfungen brauchst, die nicht gut für das Baby sind, sondern auch, weil es mit fortgeschrittener Schwangerschaft nicht angenehm ist, so lange im Flugzeug zu sitzen.

2. Essen und Trinken

In vielen Ländern ist die Hygiene nicht so gut wie in Deutschland. So darf man in einigen Ländern das Wasser aus dem Hahn nicht trinken und trotzdem waschen viele Restaurants alles in diesem nicht trinkbaren Wasser.

3. Der richtige Zeitpunkt für den Babymoon

Die beste Zeit zum Reisen ist im zweiten Trimester. In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft ist Dir vielleicht noch übel oder Du leidest unter anderen Schwangerschaftsbeschwerden. Die letzten drei Monate werden schwerer, die Geburt steht kurz bevor und Dein Bauch ist im Weg. Die beste Zeit ist also zwischen dem vierten und sechsten Schwangerschaftsmonat. Viele Schwangere fühlen sich in diesen Schwangerschaftswochen auch am besten.

Tipps für Deinen Babymoon

Es gibt noch ganz viele andere Tipps, wie beispielsweise nachzuschauen, ob die Reiseversicherung alles deckt, wenn man kurzfristig absagen oder früher zurückreisen müsste. Wenn man die Begriffe „Reise Schwangere“ oder „Babymoon“ im Internet sucht, findet man ganz viele praktische Tipps und Bestimmungen, welche Reiseziele für einen Babymoon besonders gut geeignet sind.

 

Ab nach Menorca

Nach all diesen Tipps haben wir uns für Menorca entschieden. Mit nur zwei Stunden Flugzeit landet man in schönster Umgebung mit viel Natur – nicht umsonst ist Menorca von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt worden – und natürlich direkt am Mittelmeer.

Schwimmen ist für Schwangere sehr gut und ist auch leichter als viele andere Sportarten. Die Bewegung in der Natur und das Schwimmen haben mir richtig gut getan. Wir hatten zum ersten Mal eine Pauschalreise mit Halbpension gebucht. Einerseits, da wir nicht zu viel Stress haben wollten mit Auto mieten et cetera und andererseits weil wir dann nicht unbedingt selbst einkaufen und kochen mussten.

Und ich kann euch sagen: es war herrlich! Morgens Frühstuckbuffet, danach ein bisschen schwimmen im Pool oder im Mittelmeer (unser Hotel war nur 2 Gehminuten vom Strand entfernt) oder mit dem Bus andere Städten besuchen. Mittags haben wir dann oft etwas Kleines gegessen um abends wieder etwas Tolles vom Buffet zu nehmen. Jeden Abend gab es Live Musik im Hotel und auch das haben wir genossen. Herrlich abends draußen zu sitzen, als es etwas kühler wurde, mit einem alkoholfreien Cocktail. Wir haben diesen Urlaub einfach genossen!

Jetzt noch ein paar Monate warten bis das Baby da ist, und dann wird der nächste Urlaub zu Dritt sein. Wie es sein wird, weiß ich noch nicht genau, aber dass es anders sein wird weiß ich jetzt schon. Ich freu mich darauf!

 

Hast Du noch Tipps für einen Babymoon? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

 

Limango Redakteurin Geerte (Marketing Managerin, limango Niederlande) ist so begeistert von ihrem Babymoon auf Menorca zurückgekehrt, dass sie gar nicht anders konnte, als sich gleich hinzusetzen und diese besondere Erfahrung für andere werdende Mamis aufzuschreiben.

Babymoon – ein bisschen Zweisamkeit vor der Dreisamkeit
4.4 / 5 Sternen
(7 Bewertungen)

limango Redaktion

limango Redaktion

Schön, dass Du da bist! Wir halten stets Ausschau nach dem Neuesten für Dich und Deine Familie. Vom Schwanger werden und die erste Zeit mit Baby, zum Kind, über Basteltipps und köstliche Rezepte zum Selbermachen, bis hin zu Fernreisen mit Kindern. Dein Redaktionsteam – bestehend aus einer Hand voll limangos.

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hilfreiche "Tags" HTML <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>