Damen Ohrringe

Damen Ohrringe

2608 Artikel
1 - 108 von 2608 Artikeln
2608 Artikel
1 - 108 von 2608 Artikeln
Sortierung:
Beliebtheit

Ohrringe günstig im limango Outlet Shop kaufen

Zwischen echten Diamanten und Modeschmuck: Ohrringe günstig kaufen im Outlet Shop von limango

Viele Frauen fühlen sich erst dann richtig angezogen, wenn sie ihre Ohrringe angelegt haben. Aber auch für Männer ist dieser Schmuck mittlerweile lange gesellschaftsfähig geworden. Ob Modeschmuck oder Ohrringe aus Gold und Silber: Es gibt Schmuckstücke, von denen man nie genug haben kann. Wir verkaufen in unserem Outlet Shop Damen- und Herrenschmuck namhafter Hersteller, die wir Ihnen mit Rabattvorteilen von bis zu 80 Prozent anbieten können.

Ohrringe und ihre Bedeutung in den Kulturen?

Die ältesten Ohrringe, die je gefunden wurden, sind vermutlich über 8000 Jahre alt und stammen aus der Mongolei. Sie waren sichelförmig gearbeitet und wurden Überlieferungen zufolge von Frauen getragen, die bessergestellt waren. Die Ur-Ohrringe wurden aus reinem Gold gefertigt. Gesellschaftsfähig wurden Ohrringe in Europa erst in der Biedermeier-Zeit. Sie wurden zusammen mit Ketten, Armreifen und Broschen getragen und sollten möglichst einheitlich gestaltet sein. Für die Herstellung wurde kein reines Gold sondern Ersatzmaterialien verwendet. Von Anfang an wurden Ohrringe immer paarweise getragen. Der Trend, nur einen Ohrring anzulegen, kam erst viel später im 19. Jahrhundert.

Die ersten Männer, die nach Überlieferungen Ohrringe trugen, stammten ausschließlich aus dem Adel. Später wurde der Ohrring aber vor allem von Seemännern und Soldaten getragen. Im Bürgertum fand man diese Modeerscheinung nicht. Auf hoher See hatte das Tragen eines Ohrringes für die Seeleute eine besondere Bedeutung. Ging ein Mann über Bord und wurde später als unbekannter Ertrunkener geborgen, so konnte das Gold des Ohrringes die Kosten für die Beisetzung decken. Während der französischen Revolution wurde der Männer-Ohrring dann als Zeichen getragen, dass man revolutionärer Gesinnung war. In den 1970gern bekam der Ohrring eine neue Bedeutung in der homosexuellen Bewegung. Homosexuelle Männer trugen einen Ohrring auf der linken Seite als Erkennungszeichen. Heute spielt es keine Rolle mehr -auch heterosexuelle Männer tragen aus modischen Gründen einen oder zwei Ohrringe.

Welche Ohrringe gibt es?



Wenn Sie nach Ohrringen suchen, dann wird Ihnen im limango Outlet Shop eine große Auswahl namhafter Marken wie Pearline, Julie & Grace, Esprit, S. Oliver, Guess, Engelsrufer, Swarovski, Pilgrim, Jette, Michael Kors, Fossil, Christ, Thomas Sabo oder Liebeskind gezeigt. Damit Sie gezielter nach dem suchen können, was Ihnen steht, haben wir Ihnen eine kleine Übersicht über alle gängigen Ohrring-Modelle erstellt.

• Creolen
Creolen sind runde Ohrhänger, die es allen Größen und Qualitätsstufen gibt. Sie werden vor allem zur eleganten Garderobe getragen und haben in der Regel einen Klappverschluss, damit der Schmuck sicher am Ohr halten kann. Neben Klappcreolen werden aber auch andere Verschlüsse zum Stecken in die Creole eingearbeitet.

• Ohrstecker
Sie sind unauffälliger als große Creolen und häufig mit kleinen Steinchen besetzt. Dabei kann es sich um Ziersteine wie den Zirkonia handeln oder auch um echte Süßwasserperlen und Diamantschmuck. Ohrstecker trägt man sowohl im Alltag als auch zu besonderen Anlässen.

• Ohrhänger
Diese Variante des Ohrringes ist meist mit einem Ohrhaken ausgestattet. Daran befindet sich ein kleines Kettchen, an dem sich das jeweilige Schmuckstück wie ein Stein oder eine Perle befindet.


Welche Ohrringe sind für Allergiker geeignet

Insbesondere bei Ohrringen, die eine Legierung mit Nickel haben, treten häufig Allergien auf. Etwa 50 bis 60 Prozent der Deutschen leiden an einer Nickelallergie. Diese kann sich entweder anhand von leichten Rötungen zeigen oder auch starke Auswirkungen wie Entzündungen verursachen, die dazu führen, dass der Ohrring im Zweifel operativ entfernt werden muss. Für Allergiker eignen sich Ohrringe, die rhodiniert sind. Dazu wird das Schmuckstück mit einer dünnen Rhodiumschicht überzogen, die einen sehr hellen, bläulichen Farbton hat. Wenn Sie Echtschmuck aus Gold, Rotgold oder 925er Sterling Silber kaufen, dann achten Sie darauf, dass das Material nicht mit Nickel versetzt wurde. Wenn Sie selbst auf Echtschmuck allergisch reagieren, dann brauchen Sie trotzdem nicht auf Echtschmuck zu verzichten. Suchen Sie nach Ohrclips, die mit einer Auflagefläche aus Plastik versehen sind.

Was ist die beste Schmuckaufbewahrung?

Sie haben ein neues Schmuckstück wie eine Perlenkette, eine Goldkette oder vergoldete Ohrringe gekauft und wollen lange Freude daran haben. Daher stellt sich die Frage, wo Sie Edelsteine & Co. am besten aufbewahren können. Dabei gibt es je nach Material einige Besonderheiten zu beachten.

• Goldschmuck
Eine typische Aufbewahrung für Goldschmuck wie Fußkettchen, Halsketten und Ohrringe ist das Schmuckkästchen. Früher war es üblich, das Kästchen mit Watte auszulegen. Das begünstigt jedoch das Anlaufen der Ohrringe und verursacht einen erhöhten Pflegeaufwand. Ein einfaches Baumwolltuch ist hier die bessere Wahl.

• Silberschmuck
Fußkettchen, Herrenarmbänder und Ohrringe aus Silber haben den großen Nachteil, dass sie schnell anlaufen und eine schwarze Patina bilden. Diese Reaktion entsteht durch den Kontakt des Schmuckstückes mit der Luft. Man kann den Prozess des Anlaufens also dadurch verzögern, dass der Schmuck luftdicht beispielsweise in einer Plastiktüte aufbewahrt wird. Geheimtipp: Ein Stück Kreide oder Alufolie in der Tüte verhindert die Entstehung eines braunen Belages auf dem Schmuckstück.

• Edelsteine
Wenn Ihre Ohrringe mit echten Diamanten oder anderen Edelsteinen ausgestattet sind, dann sollten diese so wenig wie möglich mit Luft und Sonne in Kontakt kommen. Viele Steine wie beispielsweise Rosenquarz trocknen durch eine zu starke UV-Belastung aus und werden rissig.

• Modeschmuck
Unechter Schmuck ist nicht nur preisgünstiger, sondern auch robuster als Echtschmuck. Daher können Sie Ohrringe aus Nickel & Co. auch unbeschwert an Schmuckständern aufhängen oder offen in einer Schmuckschatulle dekorieren.


Ohrringe: Ab welchem Alter sollten sie getragen werden?

Viele Eltern können es gar nicht erwarten, ihrem Nachwuchs die ersten Ohrringe zu schenken. Doch ab welchem Alter ist es tatsächlich sinnvoll, schon im Kleinkindalter zum Ohrlochstechen zu gehen? In einige Kulturen hat es eine lange Tradition, dass bereits Säuglinge Ohrringe tragen. Hierzulande ist es mittlerweile jedoch üblich, bis mindestens zum 6. Lebensjahr zu warten. Dann können Kinder bereits deutlich aussprechen, ob Sie Ohrringe wollen und dafür auch in Kauf nehmen, dass ihre Ohrläppchen durchgestochen werden. Wichtig ist in jedem Fall, dass das Kind eine Tetanus-Impfung besitzt.

Wo kann man Ohrringe günstig kaufen?

Sie sind herzlich dazu eingeladen, im limango Outlet Shop Ihr neues Schmuckset zusammenzustellen. Finden Sie Ohrringe aus Gold und Silber sowie Edelsteinschmuck und Modeschmuck zu Preisen, die bis zu 80 Prozent unter der üblichen Herstellerempfehlung liegen. Wir bekommen die rabattierten Artikel in der Regel nur in geringen Stückzahlen, die wir Ihnen in Form von Aktionen verkaufen. Wer schneller ist, sichert sich den besten Deal.

Finden Sie neben Ohrstecker, Creolen, Ohrhänger oder Ohrhaken aus Gold oder Sterlingsilber viele weitere hochwertige Produkte von namhaften Herstellen zu sehr günstigen Preisen im limango Outlet Shop.