Kuscheldecken

Kuscheldecken

123 Artikel
1 - 108 von 123 Artikeln
123 Artikel
1 - 108 von 123 Artikeln

Kuscheldecken günstig im limango Outlet kaufen

Kuscheldecken | Markeninfo und Kaufberatung


Eine Kuscheldecke ist für viele Eltern ein absolutes Muss, wenn es um die Erstausstattung für ihr Baby geht. Sie ist anschmiegsam und weich, sorgt für Wärme und schenken dem Kind ein Gefühl der Geborgenheit. Häufig ist die erste Kuscheldecke ein lebenslanger Begleiter, den man auch später noch gerne nutzt oder als Kindheitserinnerung behält. Auch ältere Kinder lieben es, sich noch in eine weiche Decke als Tagesdecke, Wohndecke, Sofadecke oder Fleecedecke einhüllen zu können, sei es auf dem Sofa oder im Babybett. Wenn die Babydecke einmal zu klein wird, kann man natürlich auch eine größere Kuscheldecke für das Kind kaufen. Allerdings gibt es einige Aspekte, die Eltern beim Kauf berücksichtigen sollten. Allen voran ist es sehr wichtig, dass Kuscheldecken aus hochwertigen Materialien bestehen, die hautfreundlich und frei von schädlichen Stoffen sind.

Hersteller wie Fisher-Price, Gözze, Bassetti, Herding, Julius Zöllner, David Fussenegger oder Ibena versprechen beste Qualität und Variationen wie z.B. eine Jacquard Decke, eine Biederlack Decke oder schlichte Schlafdecken als Kuscheldecke. Natürlich gibt es auch Decken mit Felloptik, einen Bettüberwurf, Wolldecke, Schmusedecke oder Wendedecke im limango Outlet zu finden, meist weit unter der UVP.



Kuscheldecken für Babys und Kinder - ein wunderbares Andenken an die Kindheit, egal ob als Schlafdecke, Flauschdecke oder Bettüberwurf




Eine weiche Kuscheldecke hat gleich mehrere Aufgaben. Kinder lieben es in der Regel, sich warm in eine Decke einkuscheln zu können oder sie auch zu nutzen, um darauf in Ruhe spielen zu können. Gerade wenn das Wohnzimmer oder das Kinderzimmer mit einem Laminatboden oder Parkett ausgestattet sind, so sind weiche Decken ideal, um mehr Komfort beim Sitzen auf dem Boden zu genießen. Mädchen verwenden eine Kuscheldecke zudem oft, um ihre Kinderpuppen und Kuscheltiere zuzudecken - und wenn das Kind einmal krank ist, spendet die vertraute Decke Trost. Bei späteren Ausflügen mit der Klasse erinnert sie an das Zuhause und lindert das Heimweh. Der Kauf einer solchen Decke macht daher in jedem Fall sinn - allerdings müssen einige Dinge berücksichtigt werden. Egal ob Wolldecken, Decken aus weichem Fleece oder Flanell, Cashmere-Decke, mit Stickerei oder Microfaser, mit Fransen, als Wendedecke oder Flauschdecke, Sie werden sicher fündig.



Auf was ist bei Kuscheldecken zu achten?


Ein erster wichtiger Punkt ist, dass eine Kuscheldecke an die Größe des Kindes angepasst ist. Für Babys sind Modelle aus leichten, atmungsaktiven Materialien ideal, die nicht zu groß sind und nur Bauch und Füße abdecken. Etwas ältere Kinder wickeln sich am liebsten komplett in eine Decke ein, wie beispielsweise auf dem Sofa oder beim Lesen im Bett. Oft gibt es die Kuscheldecken in den Größen 150x200 oder 220x240 cm, aber auch kleiner und größer. Wenn es um die Auswahl des Designs und der Farben geht, beziehen Sie am besten Ihr Kind mit ein, wenn es schon etwas älter ist und selbst weiß, was ihm gefällt.

Die sog. Plaids (Decken) sind sowohl als Felldecken, Baumwolldecken, Wohndecken, Fleecedecke, Tagesdecken, Kinderdecken, Babydecken, Sofaüberwurf oder kuschelweiche Kuscheldecken erhältlich. Dabei besitzen viele eine tolle Wendemöglichkeit und es ist möglich, diese zu besticken. Hersteller wie Fisher-Price, Joop!, Dohle + Menk oder auch CTI versprechen beste Qualität zu günstigen Preisen. Die Decken können außerdem ihre Kindermöbel oder Babymöbel bestens ergänzen, ebenso auch weitere Baby-Accessoires oder Kinder-Accessoires.



Welches Material ist die richtige Wahl bei einer Kuscheldecke?


Der wichtigste Aspekt einer Kuscheldecke ist, dass sie Komfort bietet - doch sie sollte unbedingt auch frei von Schadstoffen sein, gerade wenn es um Kinder und Säuglinge geht, deren Gesundheit noch sehr empfindlich ist. Achten Sie also darauf, dass die Kuscheldecke keine chemischen Zusätze enthält. Natürliche Materialien sind immer eine gute Wahl, da sie nicht nur für ein gutes Körperklima sorgen, sondern auch atmungsaktiv und ökologisch verträglich sind. Es ist nie falsch, auf verlässliche Prüfsiegel zu achten, wie sie beispielsweise bei zertifizierter Bio-Baumwolle meist vorhanden sind. Diese stellen sicher, dass die Materialien ohne chemische Substanzen hergestellt wurden und absolut hautverträglich sind. Eine hochwertige Kuscheldecke kann problemlos mehrere Jahre - oder gar Jahrzehnte - halten. Wichtig ist deshalb, dass das Material entsprechend robust ist und sowohl speichel- als auch schweißecht ist. Die Decke sollte sich leicht reinigen lassen und möglichst pflegeleicht sein.

Bedenken Sie, dass eine solche Kuscheldecke meist höheren Belastungen ausgesetzt ist als eine normale Decke auf dem Sofa: Das Kind wird die Decke häufig zu anderen Orten mitnehmen, sie vielleicht auch mal im Freien nutzen oder gar einmal versehentlich ein Getränk darauf verschütten. Das Material sollte deshalb so unempfindlich sein, dass es auch bei hohen Temperaturen in der Maschine gewaschen werden kann - denn nur so können Bakterien abgetötet und Flecken beseitigt werden. Prüfen Sie dies unbedingt, bevor Sie sich für eine Decke entscheiden.

Sollte ein Modell mit dem Namen des Kindes oder mit einem bunten Motiv bestickt sein, dann kann sich dieser Teil der Decke nach dem Waschen etwas zusammenziehen. Berücksichtigen Sie dies, denn in so einem Fall muss die Kuscheldecke bei niedriger Temperatur gewaschen werden.



Bio-Baumwolle - eine gute Wahl für die Kuscheldecke


Immer mehr Hersteller setzen bei der Produktion von Kuscheldecken für Kinder auf Bio-Baumwolle. Dieses Material bietet viele Vorteile und ist dank zahlreicher Siegel auch als recht hochwertig und schadstoffarm bekannt. Achten Sie deshalb in jedem Fall auf die Prüfsiegel, denn es stellt sicher, dass keine Pestizide beim Anbau der Baumwolle zum Einsatz kamen - so ist das Material auch nicht gesundheitsschädigend und kann demnach keine Allergien auslösen. Übrigens: Eine weiche und robuste Decke muss nicht unbedingt "bio" sein. Auch viele andere Materialien sind auf Schadstoffe geprüft. Das Öko-Tex-Siegel ist ein guter Indikator für Qualität.

Noch ein wichtiger Tipp: Eine Kuscheldecke sollte stets vor der ersten Verwendung gewaschen werden - und zwar bei der höchstmöglichen Temperatur. Auf diese Weise werden Rückstände von Färbemitteln und anderen Stoffen aus der Decke entfernt, bevor das Kind sie verwendet. Sollte Ihr Kind empfindlich auf einige Materialien reagieren oder sogar allergiegefährdet sein, ist es zu empfehlen, beim Kauf sicherzustellen, dass der Stoff auch wirklich verträglich ist. Meist wird dies vom Hersteller deutlich gekennzeichnet, so dass Eltern unbesorgt sein können.



Jetzt im limango Outlet SALE tolle Kuscheldecken und mehr ergattern!


Zögern Sie also nicht und sichern sich tolle Kuscheldecken im limango Outlet SALE zu sehr günstigen Preisen von Herstellern wie Fisher-Price, Menk, Julius Zöllner, Alvi, Herding oder Gözze mit geringer Lieferzeit und weit unter der UVP. Die Decken eignen sich außerdem auch hervorragend als Überwurf für das Kinderbett oder Esszimmerstühle sowie Sideboards. Noch nicht genug? Unser limango Outlet hat auch dauerhaft günstige Bettwäsche, Bettdecken, kleine Möbel, Teppiche, Kissen, Bettüberwürfe, Dekoartikel, Wohnaccessoires, Gartenmöbel, Kinderbetten, Lampen u.v.m. für jeden Geschmack! Einfach reinklicken!