Schnuller & BeißringeSchnuller & Schnullerketten

Schnuller & Schnullerketten

Schnuller & Schnullerketten

127 Artikel
1 - 107 von 127 Artikeln
127 Artikel
1 - 107 von 127 Artikeln
Sortierung:
Beliebtheit

Schnuller & Schnullerketten gümstig kaufen

Baby Schnuller | Kaufberatung\n \n Schnuller können aus Latex oder Silikon bestehen, symmetrisch oder anatomisch geformt sein und manche sind günstiger als andere. Bei dem Thema Schnuller stehen viele Eltern vor der Qual der Wahl, denn das Baby kann sich in dieser Phase seines Lebens noch nicht dazu äußern. Damit die Entscheidung im Shop leicht von der Hand geht, sollte man sich im Vorfeld über die unterschiedlichen Formen und Materialien informieren. Außerdem gibt es ein paar kleine, aber wichtige, Tipps zum Thema Schnuller.\n\nWoher kommt das Bedürfnis des Saugens?\n\nDie Verhaltensweise ist angeboren und wird immer weiter vererbt. Babys beginnen bereits im Mutterleib mit dem saugen am Daumen und trainieren diesen Reflex somit schon vor der Geburt. Ein Schnuller dient zur Befriedigung dieses Bedürfnisses und gehört damit zu den wichtigsten Begleitern für Säuglinge und Kleinkinder. Neuste Untersuchungen, die in England und Neuseeland durchgeführt wurden, zeigen sogar, dass Säuglinge, die mit einem Schnuller im Mund schlafen, ein geringeres Risiko haben am plötzlichen Kindstod zu sterben als ihre Altersgenossen die ohne Schnuller schlafen.\n\nWann sollte das Kind den Schnuller bekommen?\n\nEinen oder besser mehrere Schnuller kann man natürlich schon vor der Geburt des Säuglings im Outlet kaufen. Die Saugtechnik an der Brust ist eine andere als beim Fläschchen oder Schnuller zum Einsatz kommt, deshalb kann es bei einem Neugeborenen zur sogenannten Saugverwirrung kommen. Ein häufiger Tipp von Hebammen und anderen Experten lautet deshalb, dass das Kind sich erst an die Brust gewöhnen sollte. Hat sich das Stillen etabliert, kann der Schnuller ebenfalls zum Einsatz kommen um das kindliche Bedürfnis zu befriedigen. Der Schnuller sollte außerdem nicht als Mittel dienen die Zeit bis zum nächsten Stillvorgang oder Fläschchen zu überbrücken.\n\nWelcher Schnuller ist der richtige?\n\nGrundsätzlich sehen alle Schnuller ähnlich aus - sie verfügen über ein im Mund liegendes Saugteil und einem Schild, damit das Baby den Schnuller nicht versehentlich vollständig in den Mund nehmen und gegebenenfalls verschlucken kann. Ein symmetrisch geformter Schnuller ist der menschlichen Brustwarze nachempfunden und gilt damit als natürlichste Form. Bei Säuglingen, die gestillt werden, kann diese Form die Gefahr der Saugverwirrung deutlich mindern. Sie ist jedoch nicht besonders Kiefer- und Zahnfreundlichen weshalb ein längerer Einsatz nicht empfohlen wird. Im Shop gibt es ebenfalls Schnuller mit einem anatomischen Saugteil. Sie passen sich den anatomischen Gegebenheiten von Kiefer und Daumen an und bieten der Zunge mehr Platz. Der Ansatz ist in der Regel sehr schmal, sodass das Kind die Lippen gut schließen kann.\n\nWelche Größe sollte ich wählen?\n\nGrundsätzlich gilt, dass es keine genormten Größen bei Schnullern gibt. In unserem Online Outlet sind grundsätzlich alle verfügbaren Größen vorrätig. Die Größe richtet sich nach dem Alter des Kindes, so gibt es welche für Neugeborene, Halbjährige und Kleinkinder. Die meisten Hersteller bieten drei verschiedene Größen an, bei denen sich die Schnuller in der Größe des Saugteils, der Größe der Mundplatte und der Anatomie unterscheiden. Es gibt auch spezielle Modelle die beispielsweise im Dunkeln leuchten oder für Frühchen ausgelegt sind.\n\nWorin liegen die Unterschiede im Material?\n\nBei Latex handelt es sich um ein hochwertiges, in der Natur vorkommendes Material, dass schon seit über 100 Jahren zur Herstellung von Saugern und Schnullern Verwendung findet. Durch seine Elastizität und Bissfestigkeit eignet sich das Material besonders für Kinder, die bereits die ersten Zähne haben. Latex hat eine gelb-braune Farbe und kann sich unter Sonneneinstrahlung verfärben oder porös werden weshalb der Schnuller am besten in einer speziellen Box aufbewahrt werden sollte. Schnuller aus Silikon gelten als langlebiger, sind allerdings nicht so elastisch und bissfest wie Latex. Der transparente Kunststoff ist neutral in Geruch und Geschmack, außerdem hält er auch höheren Temperaturen statt. Schnuller aus Silikon sollten regelmäßig auf Bissspuren oder andere Schäden untersucht werden und ggf. im Shop neu beschafft werden, da sich in den Rissen und Löchern Bakterien ansiedeln können. Ältere Kinder können zudem ein Stückchen abbeißen und verschlucken. Beim Kauf im Outlet sollte auf die Kennzeichnung BPA-frei geachtet werden. BPA ist ein gesundheitsschädlicher Weichmacher, der vor allem in den günstigen Modellen zum Einsatz kommt.\n\nWie oft muss ein Schnuller gereinigt werden?\n\nDer Schnuller sollte vor der ersten Nutzung mehrere Minuten ausgekocht werden, da eventuelle Produktionsrückstände schädlich sein können. Der Schnuller eines Säuglings sollte täglich mehrere Minuten abgekocht werden, damit alle schädlichen Keime entfernt werden. Bei älteren Kindern genügt es, wenn der Schnuller unter heißem Wasser gesäubert wird. Der Schnuller sollte nur von einem Kind in den Mund genommen werden, nicht von mehreren Kindern und auch nicht von erwachsenen, da sich so gefährliche Pilze übertragen können.\n\nWelche Probleme können entstehen?\n\nKinder, die den Schnuller zu häufig oder zu lange nutzen, können schnell Kieferprobleme bekommen. Die Sprachentwicklung kann sich ebenfalls verzögern, deshalb sollte der Schnuller spätestens zum dritten Geburtstag abgewöhnt werden. Die Entwöhnung sollte langsam und behutsam passieren. Die Momente, in denen der Schnuller genutzt wird, sollten Schritt für Schritt reduziert werden, bis er eines Tages nur noch zum Einschlafen benötigt wird. \n

Schnuller und Schnullerketten günstig im limango Outlet online kaufen