Culotte

Culotte

108 Artikel
1 - 108 von 108 Artikeln
108 Artikel
1 - 108 von 108 Artikeln
Sortierung:
Beliebtheit

Culotte | Kaufberatung - Culotte jetzt günstig im limango online Outlet kaufen!

Hose oder Rock? Culotte! | Culotte - aus Jeans oder schwarz, elegant oder lässig - jetzt günstig kaufen!

\n\nSie sind auf der Suche nach einer neuen Hose und möchten diesmal keine klassische Jeans oder Chino? Als stylische Alternative für Ihr Outfit hat sich die Culotte bewiesen. Im limango Outlet SALE finden Sie eine große Auswahl an Culotte Hosen aus Jeans, in schwarz oder weiteren Farben, auch Culotte Overalls & Jumpsuits sind verfügbar. Stöbern Sie durch unser großes Sortiment und entdecken neben Damenmode und Damenschuhen noch viele weitere Produkte. \n\nIm Folgenden stellen wir Ihnen vor was genau eine Culotte ist, wie Sie diese am besten kombinieren und wo Sie Culottes günstig im Sale kaufen können. \n\nWas ist eine Culotte?\n\nDer Name Culotte ist der französische Begriff für eine Kniebundhose, welche sehr gut mit einem Hosenrock vergleichbar ist. Die Hosenbeine einer Culotte haben einen sehr weiten Schnitt und reichen bis kurz unter die Knie, bei einigen Modellen auch bis zur Mitte der Waden. So gibt es diese Hose in leichten und schwingenden Qualitäten und auch aus festerem Denim- oder Wollmaterial. Versionen mit einem elastischen Bund sind sehr bequem, während Culottenmodelle mit hoher Taille gekonnt die Mitte des Körpers betonen.\n\nEine Culotte ist jedoch nicht nur etwas für große und besonders schlanke Frauen. In der guten Kombination kann eine solche Hose ein echter Schmeichler für die Figur sein und steht auch kleineren Frauen jenseits der Kleidergröße 40. Es sollte aber immer darauf geachtet werden, dass hohe Schuhe getragen werden, welche das Bein optisch verlängern. Vor allem schmale Waden bekommen hierdurch Aufmerksamkeit. Auch mit figurbetonenden Oberteilen kann zusätzlich vor allem eine schlanke Silhouette gezaubert und auch die Taille in den Fokus gerückt werden. Weil schon der Schnitt dieser Hose sehr auffällig ist, sind die meisten Culottes unifarben und können passend hierzu mit dezenten Oberteilen kombiniert werden.\n\nDer Name Culotte bedeutet eigentlich „kurze Hose.“ Anfänglich bezeichnete eine Culotte eine Kniebundhose, welche nur vom Adel Europas des 17. und 18. Jahrhunderts getragen wurde. Erst mit dem Aufkommen der Französischen Revolution im Jahre 1789 war dann auch Schluss mit der Culotte.\n\nIm späten 20. Jahrhundert entdeckten die Frauen diesen Hosenrock neu, jedoch nur im Jagd- und Sportbereich. Bis in die 1930er-Jahre war es deplaciert, als Frau solche Hosen zu tragen. Eine Culotte, welche mit den weiten Beinen beinahe wie ein Rock ausschaute, war aus diesem Grund ein einträglicher Kompromiss. Seit den 2010er-Jahren erlebt dieser Hosenrock ein neues Comeback und ist seither wieder ein fester Bestandteil der Mode für Damen. \nDieser heutige Hosenrock passt zu unterschiedlichen Figurtypen und Styles und ist daher praktisch ein echter Alleskönner. Dieser ist tauglich für die Arbeit und das Büro als auch für Style-Looks auf der Straße sehr gut geeignet und daher im Winter als auch für die wärmere Jahreszeit ein unvergänglicher Begleiter, welcher auch in dieser Saison wieder ganz im Trend der Zeit liegt. Dieses klassische Must-have steht mit dem passenden Styling auch beinahe jeder Frau und deshalb sollte auch jede Dame wenigstens ein solches Item im Kleiderschrank haben. All jenes ist Grund genug, um ein wenig um das elegante Kleidungsstück zu recherchieren.\n\nDie Culotte war in ihren Anfängen eine lautere Hose für Männer. Jedoch die Vorstellung, heute einen Mann zu sehen, der eine solche Art von Hose auf der Straße trägt, ist zugegeben ziemlich komisch. Sicher sah eine Culotte nicht immer aus, wie sie heute bekannt ist. Die etwa 300 Jahre Geschichte haben dieses Kleidungsstück zu jenem gemacht, was diese heute ist. So ist diese nämlich ein absolutes Must-have. Dieser Name stammt, wie der Klang bereits vermuten lässt, aus der französischen Sprache. Daher wird dieser auch "Külott" gesprochen. Das "Cul" in dem Namen bedeutet etwa "Gesäß". Die adeligen trugen solche Items aus Stoffen, wie Seide oder Samt und auch solche Modelle aus Leder. Dieses Kleidungsstück begleitete sie vor allem zum Reiten. Ein großer Teil der ländlichen Leute trugen solche Hosen meist aus Wolle oder Leinen, weshalb die Culotte auch die übliche und allgemeine Hose im westlichen Europa gewesen ist. Bis in das 20. Jahrhundert hinein wurde diese Hose noch immer bei festlichen Anlässen bei Hofe getragen und seither hat diese sich auch sehr stark verändert und dies auch in jedem Falle zum Positiven. Dieser sehr weite Hosenrock schmeichelt den Frauen in der Tat mehr als das anfängliche Modell.\n\n\nKombinationsmöglichkeiten mit einer Culotte\n\nFrauen betonen vor allem gerne die Körpermitte. So lässt sich die Culotte sehr gut mit schmalen Bodys oder kurzen Crop-Tops tragen. Dieses Styling sorgt für ein ausgeglichenes Profil. Wer nun lässige und längere Damen Tops & Oberteile bevorzugt, der kann auch mit einem breiten Gürtel die Taille betonen. Weitere Blusen oder Hemden sollten aber nicht zu lang sein. Kleinere Frauen tragen mit der Culotte am besten verlängernde High Heels, ansonsten "ertrinken" diese in der weit geschnittenen Hose.\n\nDie Culotte kann gerne auch mal im Büro getragen werden. So wird dazu eine zarte Bluse oder ein Streifenshirt mit einem eleganten Blazer kombiniert. Hierzu kommen dann noch schwarze Pumps und eine schicke Tasche als Accessoires. So braucht es hierfür nicht mehr, um einen dauerhaften Eindruck bei den interessierten Kollegen zu hinterlassen. \nAuch wenn demnächst einmal eine aufregende Party ansteht, dann wäre vielleicht ein Outfit mit einer Culotte mal etwas anderes. Hierbei kann die Culotte mit einem transparenten, schicken T-Shirt in Schwarz, silberfarbenen High Heels sowie einer glänzenden Clutch getragen werden. Mit etwas Schmuck, einem knallroten Lippenstift und noch glänzenden und roten Nägeln ist der optimale Party-Look hier geschaffen.\n\n\nDer Schnitt einer Culotte\n\nWas die Passform einer Culotte betrifft, gibt es hier relativ wenig Spielraum, denn diese fällt stets sehr weit aus. Jedoch liegen hierbei einige Modelle eng am Bein an, doch der große Teil dieses Kleidungsstücks ist doch relativ voluminös in den Formen. Jedoch sorgen die verschiedenen Materialien für richtig viel Abwechslung. Ob Leder, Baumwolle oder Seide – hier ist die Auswahl auf jeden Fall sehr groß. Wichtig bei einer Culotte ist jedoch, dass sie wenigstens über den Knöchel des Fußes reicht. Der Spielraum nach oben hin ist aber variabel, dass einige dieser Modelle auch kurz über die Mitte des Beins reichen.\n\nFinden Sie jetzt die passende Culotte für sich und sparen dabei bis zu -80% auf bekannte Marken. Bei limango shoppen Sie immer zum besten Preis - ganz einfach per Mausklick zu Ihnen nach Hause bestellt. Worauf warten Sie noch?